NEWS

Der 5. Dezember ist der internationale Tag des Ehrenamts - Wir bedanken uns für euer Engagement!

04.12.2020
Liebe Mitglieder im Ehrenamt,

 

ihr lasst private Verpflichtungen ruhen, Arbeit zuhause liegen oder euer Partner muss das ein oder andere Mal auf euch verzichten - gerade in der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich so viel Zeit und Aufwand für ein Ehrenamt auf zu bringen. Aus diesem Grund möchten wir euch wissen lassen, dass wir es (nicht nur heute) sehr zu schätzen wissen, was ihr täglich für den SV Turbine leistet und unsere tiefe Dankbarkeit und größten Respekt ausdrücken.

 

Ohne Euch wäre kein Spielbetrieb und kein Vereinsleben möglich, ohne euch gäbe es keine Nachwuchsarbeit und keine administrativen sowie finanziellen Grundlagen.

Ihr seid die Säulen unseres Vereins, die sein Bestehen sicherstellen.

 

Deshalb bedankt sich der Vorstand des SV Turbine Bergen bei allen, die ihre Freizeit, Kraft und ihr Herzblut in diesen Verein investieren.

 

DANKE!

Nachwuchsabteilung | Wir suchen Trainer für die Altersklasse der G-Junioren und Bambinis!

17.11.2020
Unsere Nachwuchsabteilung hat im letzten Jahr einen tollen Zulauf an Kindern der Jahrgänge 2014 - 2016 erfahren, die nun in unserer Bambini-Mannschaft sowie bei den G-Junioren trainieren und spielen. Damit wir den Kids ein ansprechendes Training bieten können, benötigen wir noch weitere engagierte Übungsleiter, die ihnen bei den ersten Schritten auf dem Fußballplatz zur Seite stehen.
Haben wir dein Interesse geweckt und du möchtest unsere kleinsten Kicker künftig trainieren?
Dann melde dich bei unserem Jugendleiter Andreas Neugebauer unter neugebauer.andreas@gmx.net und 0172/7092916.
Nähere Informationen zu unserem Verein findest du hier, bei Facebook und bei Instagram.
Wir freuen uns über neue Gesichter in unserem Verein, die unsere Jugendarbeit unterstützen möchten und über alte Bekannte, die sich einer neuen Aufgabe stellen wollen.

Spielbetrieb wird im Jahr 2020 nicht wieder aufgenommen!

13.11.2020

Der VFV kam heute zu einem traurigen Entschluss, den wir jedoch vollumfänglich nachvollziehen können.

http://vogtlandfussball.de/vfv-beschliesst-keinen-spielbetrieb-mehr-im-jahr-2020?fbclid=IwAR252tFv2vGN5YghKiWJKZnNenb1cvBFBDVl36beOT7qyPNOpQcIGH4gxOQ

Verein I Der Turbine-Fanshop geht an den Start!

08.11.2020
Wir freuen uns euch endlich mitteilen zu können, dass heute der Turbine-Fanshop eröffnet wird. Über die Plattform von Spreadshirt könnt ihr ab sofort großartige Produkte mit eigens kreierten Designs kaufen. Eure Bestellung läuft genauso ab wie in jedem anderen Onlineshop auch und sollte euch etwas nicht gefallen oder passen, habt ihr natürlich auch die Möglichkeit die Artikel zurückzuschicken. Die Abwicklung läuft komplett über Spreadshirt. Klickt euch also gemütlich durch die große Produktauswahl und erkundet die verschiedenen Farbkombinationen. Nutzt zur Orientierung die jeweiligen Größentabellen und wer möchte kann sich alles auch noch mit seinem Namen, Rückennummer o.ä. personalisieren lassen.
Ihr erreicht den Shop unter: https://shop.spreadshirt.de/fanshop-sv-turbine-bergen/ sowie über den Link in der Kopfzeile unserer Homepage.
Auf eure Bestellung erhaltet ihr in den ersten zwei Wochen 15% Rabatt (Banner im Shop oben anklicken). Weitere Aktionen werden folgen und auch von uns angekündigt!
Bei diesem Shop handelt es sich um einen Fanshop für den privaten Einkauf. Er soll nicht dazu dienen Mannschaften auszurüsten.
Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern und Shoppen und freuen uns auf euer Feedback und die ersten Einkaufsbilder!

Ergebnisse I Die Turbine verabschiedet sich mit einem Torfestival in die spielfreie Zeit

02.11.2020
Kurz vor dem "Lockdown" ließen es unsere Teams noch einmal richtig krachen. Mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 27:2 Toren aus diesen vier Partien verabschieden wir uns fürs Erste angemessen in die Saisonunterbrechung.

Turbine hilft! | Helfertätigkeiten werden wieder aufgenommen!

31.10.2020
Liebe Mitglieder und Freunde,
die Lage rund um das Coronavirus wird wieder angespannter. Die seit Monaten angekündigte „zweite Welle“ hat uns endgültig erreicht. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, unsere Nachbarschaftshilfe aus dem Frühjahr ab sofort wieder aufleben zu lassen. Sie richtet sich an diejenigen, die momentan die eigenen vier Wände nicht verlassen sollten oder können. Wir möchten damit die Angehörigen einer Risikogruppe sowie Personen, die sich in häusliche Quarantäne begeben müssen, unterstützen.
Über unser Infotelefon kann sich jeder Betroffene an uns wenden und uns um Hilfe bitten. Bitte zögert nicht von diesem Angebot Gebrauch zu machen!
Unsere Bitte an alle Personen, die nicht selbst betroffen sind:
Informiert eure Familienmitglieder in Bergen über die Möglichkeit sich durch uns helfen zu lassen. Vermeidet unnötige Kontakte in der Öffentlichkeit.
Gern nehmen wir auch weitere Helfer in unsere WhatsApp-Gruppe auf (ihr solltet keiner Risikogruppe angehören und nicht mit einer Person der Risikogruppen zusammenleben). Meldet euch hierfür einfach mit eurem Namen per Nachricht oder Anruf unter der Handynummer des Hilfstelefons.
Bitte teilt diese Information per WhatsApp, Facebook und vor allem per Anruf (die Zielgruppe dieser Aktion ist vorrangig offline und analog unterwegs).
Wir wünschen euch alles Gute, bleibt gesund und zuversichtlich!
Der Vorstand des SV Turbine Bergen e.V..

Spielplan | Die letzten Partien vor dem November-Lockdown

30.10.2020

Verein | Spiel- und Trainingsbetrieb wird ab kommender Woche ausgesetzt!

30.10.2020

Als Reaktion auf den Beschluss der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung vom 28.10.2020 bezüglich weiterer Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, setzt der Sächsische Fußball-Verband e.V. seinen Spielbetrieb ab dem 02. November 2020 bis voraussichtlich 30. November 2020 aus. Dieser Beschluss betrifft auch den Spielbetrieb der Stadt- und Kreisverbände des SFV, den Freizeitbetrieb und den gesamten Trainingsbetrieb der sächsischen Vereine auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen. Am kommenden Wochenende (31.10./01.11.2020) findet der Spielbetrieb demnach regulär statt. Es gelten die bisher bestehenden Regelungen und Hygienevorgaben.

Verein I Mitgliederversammlung muss coronabedingt auf noch unbestimmte Zeit verschoben werden

23.10.2020
In Anbetracht der wieder ansteigenden Infektionszahlen und der bevorstehenden Mitgliederversammlung am 07.11.2020, haben wir Rücksprache mit dem Gesundheitsamt gehalten. Gemäß der geltenden sächsischen Corona-Schutz-Verordnung und der ab morgen in Kraft tretenden Allgemeinverfügung des Vogtlandkreises können wir keine Mitgliederversammlung durchführen. Uns bleibt in dieser Situation daher nichts anderes übrig, als die Veranstaltung zu verschieben bis es die Gegebenheiten wieder zulassen eine so große Personenzahl zu versammeln.
An einer Wiederaufnahme der Aktion „Turbine hilft!“ wird im Hintergrund gearbeitet.
Wir bedanken uns für euer Verständnis.
Euer Vorstand

Nachwuchsabteilung I Junior-Coaches leiten ihr erstes Training

21.10.2020
Seit August haben drei Jugendspieler der Turbine die DFB-Juniorenlizenz. Cedrik Schuck, Ben Meinel und Paul Buchheim nutzten gestern die Gelegenheit erstmals das Training der E- und D-Jugend zu leiten. Die frisch gebackenen Coaches hatten sich bestens vorbereitet und führten eine tolle Einheit für die Mannschaften durch. Die eigentlichen Trainer freuten sich über den Spaß, den alle hatten und sind voller Lob für Ben, Cedrik und Paul. Eine Wiederholung ist definitiv eingeplant.

Ergebnisse I Das Spiel der D-Junioren wurde abgesagt, Grund zum Feiern gab es dennoch

19.10.2020

B-Junioren I Spielbericht SpG Bergen/Grünbach-Falkenstein - SpG Klingenthal/Schöneck 2:2

11.10.2020
Nach dem anstrengenden Pokalspiel in Adorf traten unsere Jungs heute in der Kreisliga A gegen das Team aus Klingenthal/Schöneck an. Nach nur 7 Minuten konnte man durch einen Kopfballtreffer von Richard (Bob) Leischner verdient mit 1:0 in Führung gehen. Leider haben unsere Jungs nach dem Führungstreffer das Heft aus der Hand gegeben. Es entstanden, mit Lattentreffern und anderen Tormöglichkeiten, Chancen auf beiden Seiten. In der 39. Minute konnten die Gäste die schwache Vorstellung unserer Jungs dann in etwas Zählbares umwandeln. In der Halbzeitpause versuchten wir als Trainerteam die Jungs nochmal zu motivieren und aufzubauen um in der 2. Hälfte das Spiel an uns zu reißen.
 
Leider kam es genau anders. Das Spiel wurde nicht wirklich besser, und so konnten die Gäste in der 56. Minute in Führung gehen. Auch wenn auf dem Platz nicht wirklich viel zusammen lief, konnte man wenigstens den Willen erkennen. So schaffte man es dann in der 61. Minute den verdienten Ausgleich zu erzielen. Die Qualität des Spiels nahm in der Folge nicht wirklich zu. Die Jungs warfen nochmal alles nach vorn, konnten sich aber nicht wirklich belohnen. So trennten sich beide nach dem Schlusspfiff mit 2:2.
 
Für uns als Trainerteam zeigten sich einige Baustellen auf, an denen wir weiter arbeiten müssen! Unser nächstes Spiel findet durch eine Spielverlegung erst am 01.11.20 statt. Dort empfangen wir das Team vom VFC Adorf. Anstoß ist 10:30 Uhr in Bergen.
 
Torfolge:
1:0 Richard Leischner
1:1 Klingenthal/Schöneck
1:2 Klingenthal/Schöneck
2:2 Florian Schubert
 
Bericht: Torsten Meinel

Ergebnisse I Die Resultate von gestern und heute im Überblick

11.10.2020

Spielplan I Heute ist noch einmal spielfrei, dafür geht es morgen spannend weiter!

09.10.2020

B-Junioren I Bericht zum 5:1 Auswärtssieg in Adorf

09.10.2020
Nach einer heftigen und auch in dieser Höhe verdienten 1:7 Niederlage in der Vorwoche gegen Rodewisch, mussten unsere Jungs am Dienstag zum Pokalspiel in Adorf antreten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle schon einmal an Jannik Arold und Samuel Meinel aus der C-Jugend von Andreas, die kurzfristig aushalfen, damit wir wenigstens mit drei Wechselspielern nach Adorf fahren konnten. Beide bekamen natürlich ihre Einsatzzeiten, machten ihre Sache super und trugen somit zum 5:1 Auswärtssieg bei!
Auf dem extrem kleinen (unserer Meinung nach zu klein) und gewöhnungsbedürftigen Kunstrasenplatz, entwickelte sich von Anfang an ein schnelles und sehr kampfbetontes Spiel beider Mannschaften. Adorf presste von Beginn an extrem und spielte körperlich oft am Limit. Unsere Jungs nahmen nach anfänglichen Schwierigkeiten den Kampf an und hielten glänzend dagegen. In der 1. Halbzeit gab es viele Chancen auf beiden Seiten und es ging mit einem verdienten 1:1 in die Pause.
Die zweite Halbzeit ging genau so weiter wie der erste aufgehört hat. Schnell und mit hohem Einsatz auf beiden Seiten. Im Gegensatz zum Spiel in Rodewisch konnten wir jedoch dem Anfangsdruck standhalten und selbst in Führung gehen. Beim Stand von 3:1 für unsere Jungs kam die Schlüsselszene des Spiels. Einen fragwürdigen Elfmeter konnte Rick super parieren. Da er auch noch den Nachschuss abwehrte und der 3. Versuch am Tor vorbei ging, konnten wir die 3:1 Führung behalten. Durch zwei weitere Tore konnten wir am Ende das Ergebnis auf 5:1 erhöhen und ein sehr gutes Spiel für uns entscheiden. Damit zeigte sich mal wieder, wenn jeder für den anderen läuft und kämpferisch sein bestes gibt, ist einiges machbar. In der nächsten Pokalrunde am 12.12. wartet dann wieder Rodewisch auf uns. Auch wenn wieder auf Kunstrasen gespielt wird, haben wir die Gelegenheit unseren Ausrutscher von vorletzter Woche auszumerzen.
Am kommenden Samstag geht es dann in der Meisterschaft weiter gegen die SpG Klingenthal/Schöneck. Anstoß ist 10:00 Uhr in Bergen!
Torfolge Adorf – SpG Bergen/Grünbach-Falkenstein
1:0 Adorf
1:1 Florian Schubert
1:2 Paul Buchheim
1:3 Paul Buchheim
1:4 Ben Meinel
1:5 Paul Buchheim
Bericht: René Schubert

Presse I Artikel der Freien Presse zum Besuch des DFB-Mobils

Das DFB-Mobil konnte wieder neue Impulse für das Nachwuchstraining setzen

07.10.2020
Insgesamt 25 Kinder der F- und E-Junioren der Turbine wurden gestern von Frank Kleber und Norman Zschach in einer Trainingseinheit, durchgeführt im Rahmen des DFB-Mobil-Besuchs, trainiert. Die 90 Minuten gingen leider viel zu schnell vorbei. Die Jungs und Mädchen waren mit Eifer dabei und auch für die Trainer war es interessant neue Ideen zu sehen und die Kids aus einer anderen Perspektive zu betrachten. In der Nachbesprechung wurden dann nochmal Tipps gegeben und auch Fragen durch die beiden Trainer konnten beantwortet werden.
Vielen Dank an den DFB und die Coaches für diese tolle Abwechslung im Traingsalltag.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020

06.10.2020

Sehr geehrte Mitglieder,

 

 hiermit laden wir euch satzungsgemäß zur nächsten Mitgliederversammlung am 07. November 2020, 18:00 Uhr, in den Bergener Bürgersaal ein.

 Vorbehaltlich notwendiger kurzfristiger Änderungen werden folgende Tagesordnungspunkte Bestandteil der Mitgliederversammlung sein:

 

1. Begrüßung

2. Wahl des Versammlungsleiters

3. Rechenschaft des Vorstandes

3.1 Rechenschaft Verein: Christian Erler

3.2 Rechenschaft Finanzen: Michael Freidinger

3.3 Rechenschaft Abteilung Fußball: Sebastian Höfer

3.4 Rechenschaft Jugendarbeit: Andreas Neugebauer

4. Bericht der Revisionskommission

5. Entscheidung über die Entlastung des Vorstandes

6. Wahl

6.1 Vorstellungen der Kandidaten für die neue Legislatur

6.2 Wahl des neuen Vorstandes

6.3 Wahl der neuen Revisionskommission

7. Statement des neuen Vorstandes

8. Bearbeitung der Anträge

Antrag 1: „Antrag des Vorstandes zur Änderung der Finanzordnung“

9. Diskussionsrunde

10. Verabschiedung

 

Gemäß § 9 unserer Satzung sind alle Mitglieder vom vollendeten 14. Lebensjahr an stimmberechtigt. Anträge für die Tagesordnung sind bis spätestens 06. November 2020 schriftlich an die Vorstandschaft zu stellen.

Für die Mitgliederversammlung wurde eigens ein Hygienekonzept erstellt, welches dieser Einladung anhängt und im Versammlungsort ausliegen wird. Mit ihrer Teilnahme an der Versammlung erklären die Mitglieder ihr Einverständnis über die Einhaltung der dort festgehaltenen Hygieneetikette.

 

Wir freuen uns auf euer Erscheinen sowie auf einen konstruktiven Austausch zu unserem Vereinsleben.

 

Sportliche Grüße

 

 

Der Vorstand

 

PS: Diese Einladung erfolgte nach Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung

        des Freistaates Sachsen mit dem Stand zum 05.10.2020. Die tatsächliche Durchführung der

        Veranstaltung ist abhängig von den aktuellen Ereignissen und der dann gültigen Landesverordnung.

Download
Einladung zum Download als PDF
Einladung MV 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.4 KB

C-Junioren I Dritter Punktspielsieg in Folge

06.10.2020
Nach dem überraschenden Pokal-Aus am Mittwoch zeigte unsere Mannschaft am Sonntag im Punktspiel eine positive Reaktion. Gegen ein junges Team aus Klingenthal gelang uns ein deutlicher 13:1 Sieg. Mit guten Spielzügen konnten wir immer wieder Torchancen kreieren. Vor allem wenn die Angriffe zielstrebig über unsere Flügelspieler liefen, waren wir stets gefährlich und schwer zu verteidigen. Ausschlaggebend für den hohen Sieg war am Ende eine sehr gute, geschlossene Mannschaftsleistung.
Saisonstart:
Mit einem Kader von 17 Spielern (2 Abgänge, 5 Zugänge) folgte eine intensive Vorbereitung mit zwei Trainingslagern. Neben der Verbesserung bzw. die Steigerung der Leistung von Physis und kognitiven Fähigkeiten, wurde auch viel Wert auf die spielerische Weiterentwicklung und Taktik gelegt. Verstärkt durch unsere Neuzugänge konnten wir alle drei Testspiele spielerisch überzeugend siegreich gestalten. Auch der Punktspielstart begann verheißungsvoll. Unsere Mannschaft konnte aus drei Spielen die maximale Punktzahl einfahren. Der einzige Wermutstropfen war bisher, wie oben erwähnt, das Ausscheiden im Pokal-Viertelfinale. Im Abendspiel konnten wir leider nicht ansatzweise an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen. Doch auch Niederlagen gehören im Fußball einfach dazu.
Uns Trainer gefällt vor allem die Art und Weise, wie die Jungs ihre Spiele angehen, sich untereinander achten und mit viel Ehrgeiz bei der Sache sind.
Punktspiele:
SpG Bergen/ Tirpersdorf - SpG SpuBC/Concordia Plauen 12:1
SpG Bergen/ Tirpersdorf - SC Syrau 3:1
SpG Bergen/ Tirpersdorf - FSV Klingenthal 13:1
Pokal-Viertelfinale:
SpG Wernesgrün/ Brunn - SpG Bergen/ Tirpersdorf 4:1
 
Text: Andreas Neugebauer

Arbeitseinsatz I Dieses Mal war der Trainingsplatz fällig

05.10.2020
Für den Herbsteinsatz unserer Turbine wurde das vergangene Wochenende auserkoren. Ein kleines Novum dabei war, dass es diesmal eine zweitägige Maßnahme werden sollte, lag doch, im wahrsten Sinne des Wortes, ein großer Berg an Arbeit vor unseren Helfern. Glücklicherweise spielte uns das Wetter voll in die Karten und so konnte an beiden Tagen ordentlich angepackt werden. Sage und schreibe 90 Tonnen Mutterboden wurden auf dem alten Platz aufgebracht und damit Unebenheiten ausgeglichen. Neben schwerem Gerät war dafür natürlich viel Handarbeit gefragt und so waren die mitgebrachten Rechen und Schaufeln unserer Helfer im Dauereinsatz.
Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und die geleistete Arbeit. Ein großer Dank gilt allen engagierten Helfern, die uns an diesem Wochenende unterstützt haben und den Feiertag etwas anders begangen haben. 🙂
Bitte habt Verständnis, dass der Platz zunächst bis auf weiteres gesperrt ist.

Ergebnisse I So lief es für unsere Mannschaften

05.10.2020

Das DFB-Mobil rollt nächste Woche in Bergen ein

01.10.2020

Am 06.10.2020, 17:00 Uhr ist es wieder soweit, das DFB-Mobil kommt zu seinem mitlerweile vierten Besuch nach Bergen!

An diesem Tag führen lizenzierte Trainer ein Demonstrationstraining durch und informieren unseren Verein über weitere Bildungsangebote sowie über Zukunftsthemen des Fußballs.

Highlight des Besuches ist natürlich die Muster-Trainingseinheit mit unseren F- und E-Junioren. Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für Jungen und Mädchen. Das Besondere dabei ist die aktive Einbindung der Vereinstrainer in das Demonstrationstraining. Ihre Fragen werden unmittelbar beantwortet.

 

Nach dem Training folgt ein Informationsblock in unserem Vereinsheim (Dauer: 45 Minuten) zu den Themen:
- Nachbesprechung zur Praxiseinheit mit den Kindern
- Qualifizierung für Vereinstrainer (über Kurzschulungen bis hin zur Trainer C–Lizenz)
- Amateurfußballkampagne: "Unsere Amateure. Echte Profis."
- Themen aus dem Landesverband (regional spezifische Themen des SFV)

 

Zu dieser Veranstaltung möchte der SV Turbine Bergen e.V. alle Trainer, Eltern, Ehrenamtliche und Interessierte herzlich einladen.

Spielplan I Die nächsten Tage bringen einen Mix aus Pokal- und Ligapartien

01.10.2020

Und neben dem Arbeitseinsatz der sich über das gesamte Wochenende erstreckt, freuen wir uns auch auf das Heimspiel unserer Ersten.
Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Wochenende und hoffen auf viel Zulauf!

G-Junioren I Platz 3 im Sonntagsturnier

28.09.2020

Zum Heimturnier der G-Junioren der SpG Bergen/Kottengrün/Werda traten neben den Gastgebern auch die Mannschaften aus Neustadt, Rodewisch und vom VfB Auerbach an. In spannenden Spielen kämpften die Jungs und Mädchen um Tor, Punkt und Sieg. Am Ende setzten sich die Kicker vom VfB knapp durch und konnten den Sieg aufgrund der besseren Tordifferenz einfahren. Den zweiten Platz belegte die SG Neustadt. Unser Team belegte den dritten Platz.
In der kommenden Woche kommt es dann zum letzten Vorrundenturnier in dieser Staffel, bei der alle Mannschaften noch die Chance auf den Einzug ins Finalturnier haben. Wir drücken dem Team um Sven und Robert kräftig die Daumen.

Ergebnisse | Die große Übersicht über alle Resultate

28.09.2020

Spielplan | Jede Menge Spiele und ein Turnier vor heimischer Kulisse

25.09.2020

Der Samstag bietet unseren Fans ein buntes Potpourri aus allen Altersklassen. Der Sonntag hingegen steht ganz im Zeichen der G-Junioren, welche zuhause ihr Turnier austragen dürfen.
Alle Daumen sind gedrückt!

Verein I Im Oktober findet ein zweitägiger Arbeitseinsatz statt

21.09.2020
Sein Gefälle, die felsigen Stellen sowie die Unebenheiten sind vermutlich im ganzen Vogtland bekannt. Doch diese Zustände sollen bald der Vergangenheit angehören. Gemeinsam mit euch wollen wir am 03. und 04. Oktober unserem "alten Platz" wieder neues Leben einhauchen. Aus diesem Grund wird die Hauptaufgabe des Subbotniks das Aufziehen von Mutterboden sein. Je nach Fortschritt der Arbeiten werden wir eventuell noch weitere Aufgaben auf dem Gelände erledigen. Die Maßnahme wurde auf zwei Tage verteilt, sodass auch Mitglieder die ein Spiel bestreiten, die Möglichkeit haben teilzunehmen.
Wir freuen uns über jede helfende Hand sowie eine rege Beteiligung aus allen Mannschaften des Vereins und sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam wieder eine Menge schaffen werden. 
BEGINN: jeweils 09:00 Uhr
Für die entsprechende kraftspendende und durststillende Verpflegung wird natürlich auch wie immer gesorgt sein.

Funino-Team U5 I Auch an diesem Wochenende gab es ein Turnier

21.09.2020
Für unsere U5 ging die Turnierserie in der Funino-Spielform weiter. Am vergangenen Samstag war das Team beim SV Merkur Oelsnitz zu Gast. Die kleinen Fußballzwerge hatten wieder enormen Spaß beim Kicken. Dies ist auch zunächst das vorrangige Ziel in der Altersgruppe. 
An dieser Stelle möchten wir auch allen Trainern ein großes Lob aussprechen, die mit viel Fingerspitzengefühl und einer ruhigen Umgangsform den Kleinen spielerisch das ABC im Fußball lehren.
Ein Dankeschön geht auch an den Gastgeber SV Merkur 06 Oelsnitz für das top organisierte Turnier. 

Funino-Team U5 I Erstes Turnier für unsere Fußballzwerge

12.09.2020
Heute fand das erste U5 Funino-Turnier unserer SpG in Werda statt. Funino ist eine vom DFB bevorzugte Spielform im 3 gegen 3 auf einem kleinen Spielfeld mit vier Minitoren. Der Vorteil ist, dass jeder Spieler automatisch viele Ballkontakte hat und es durch unkomplizierte Regeln fast keine Unterbrechungen gibt.
Alle waren sich einig: es war ein toller Erfolg und brachte den Kindern viel Spaß.

Die Aktion Turbine Hilft! gewinnt bei "Sterne des Sports"

07.09.2020
Gestern Abend fand im Freizeitpark Plohn die Verleihung der Sterne des Sports (https://www.sterne-des-sports.de/) statt. Jedes Jahr werden hier Projekte verschiedenster Art aus Vereinen ausgezeichnet. Dieses Jahr hat sich unser Verein mit dem Projekt "Turbine hilft" beworben.

Und wir haben im Regionalmarkt Auerbach den ersten Platz erreicht!

Darüber freuen wir uns und sind sehr stolz. Wir möchten uns recht herzlich bei allen Helfern bedanken. Ohne euch wäre dieses Projekt und damit diese Auszeichnung nicht möglich gewesen.

Vielen Dank!


Nachwuchs | Trainingscamp des SV Turbine Bergen und FC Slavia Karlovy Vary 2020

28.08.2020

Als sich die Jugendtrainer von Turbine und Slavia Anfang März für ein Wochenende in Karlovy Vary zu ihrer Fortbildung trafen, war auch das kommende Trainingslager im August in Grünheide ein willkommenes Gesprächsthema. Zum mittlerweile fünften Mal wollte man sich, gefördert durch die Euregio Egrensis, treffen und gemeinsam auf die Saison vorbereiten. Die Zeit zwischen März und August brachte eine Situation hervor, die so noch niemand erlebt hatte. Das Trainingslager war durch die Ereignisse stark gefährdet, da keiner wusste ob der Termin im auch stattfinden kann. Mit der Aufnahme des Trainings in Deutschland ab Mitte Mai und kurz darauf auch in Tschechien, keimte Hoffnung und durch regelmäßigen Austausch kam man letztlich zu dem Schluss, dass der Termin umgesetzt werden soll, sofern dies möglich ist. Basierend auf den Vorgaben des Austragungsortes, dem KIEZ Waldpark Grünheide, wurde ein Konzept erarbeitet, die Teilnahme abgefragt und die Planungen vollzogen.

So reisten am Freitag, 21. August 2020 etwa 80 Kinder aus Bergen und den Vereinen der Spielgemeinschaften bzw. 50 Kinder von Slavia an. Mit den Trainern und Betreuern also insgesamt ca. 180 Personen.

 

Leider konnten nicht alle geplanten Mannschaften aus Tschechien anreisen. Vor allem die älteren Jahrgänge sind dort bereits im Spielbetrieb gebunden. Das tat aber dem Spaß keinen Abbruch. Eine Premiere erlebte die neue Bambini-Mannschaft von Turbine, Werda und Kottengrün. Sie waren das erste Mal dabei und konnten die aufregende Luft eines Trainingslagers schnuppern.

 

Schnell waren die Bungalows und Häuser bezogen und das Training wurde aufgenommen. Während einige eine Einheit auf den Fußballplätzen durchführten, nutzten andere die Nähe des Vogtlandsees zu einem Ausgleichstraining, gingen Schwimmen bzw. tummelten sich auf dem Beachvolleyballplatz. Nach dem Abendessen trafen sich die Trainer aus beiden Ländern, um sich auf den aktuellsten Stand zu bringen und die Kinder spielten in der Freizeit in gemischten Teams über Altersgrenzen hinweg bis es dunkel wurde.

 

Nach einer kurzen Nacht hieß es zeitig aufstehen und frühstücken, um in die Trainingseinheiten zu kommen. Die Pläne für die optimale Nutzung der Trainingsplätze war vorher besprochen und die Mannschaften verteilten sich im ganzen Gelände des Waldparks. Dabei wurde zum wiederholten Male auch gemischt trainiert und die Trainer aus Tschechien und Deutschland betreuten einzelne Stationen. Das dient vor allem der Abwechslung, aber auch damit die Jungen und Mädchen sehen, wie die anderen so drauf sind und was andere Trainer so machen. Das ist meist gar nicht so unterschiedlich, wurde festgestellt. 

 

Eine Mitarbeiterin von Euregio Egrensis, die sich vor Ort einen Eindruck holen wollte, zeigte sich begeistert, wie die Turbine und Slavia den Sinn der Förderung und den Geist des länderübergreifenden Austauschs umsetzen. Festgehalten wurde dies erstmals auch in einem TV Beitrag von Westsachsen TV, zu finden auf Youtube.

 

Als Ergänzung zum Training wurde diesmal auch der Kletterpark auf dem Gelände des Waldparks genutzt und viele Mannschaften machten von dieser Möglichkeit Gebrauch und waren mit Begeisterung dabei, auch wenn der Himmel seine Schleusen geöffnet hatte.

Am Nachmittag folgten dann weitere Trainingseinheiten und abschließend Testspiele Turbine gegen Slavia. Die Bambinis hatten sich neben Slavia auch die Mannschaft von Merkur Oelsnitz eingeladen und konnten in einem Blitzturnier tolle Erfahrungen für die erste Pflichtspielsaison sammeln.

 

Nach dem Abendessen folgte der obligatorische Fototermin, bei dem sich alle Mannschaften zusammenfanden. Im Anschluss daran kam es dann zum fünften Aufeinandertreffen der Trainer von Slavia gegen Bergen und angeschlossener Vereine und wie in jedem Jahr siegten die Trainer aus Tschechien, aber diesmal nicht ganz so deutlich wie in den Vorjahren. 7:3 hieß es nach 40 Minuten Spielzeit unter den lauten Anfeuerungsrufen der Kinder beider Vereine.

 

Am Grill und bei Getränken klang der Tag dann aus. Spannend war hier erneut der Austausch zwischen den Trainern. Themen waren hier nicht nur Trainingsmethoden und Spielformen, die sich zwischen Tschechien und Deutschland schon unterscheiden, sondern auch die Entwicklungen des Fußballs allgemein. Vor allem die immer weiter fortschreitende Professionalisierung, schon in den sehr jungen Jahrgängen, wurde kontrovers diskutiert. 

 

Am Sonntagmorgen wurde erneut früh geweckt und diesmal kamen alle schwer aus dem Bett. Aber das Frühstück lockte doch. Danach war Aufräumen und Reinigen der Hütten und Häuser angesagt. Zudem wurde, unter Mithilfe vieler Hände, alles verstaut. Einige Mannschaften nutzten die verbleibende Zeit noch zu einem kleinen Trainingsspiel und um 11.00 Uhr war das gemeinsame Trainingslager von Turbine und Slavia vorüber. Müde, aber voll mit neuen und wertvollen Eindrücken ging es nach Hause. Es herrscht Einigkeit darüber, dass 2021 auch ein Trainingslager stattfinden soll. Der Termin steht bereits fest und die Reservierung im Waldpark Grünheide ist erfolgt.

 

Unser Dank an dieser Stelle geht an alle Helfer und Betreuer, die dieses Wochenende unterstützt und durchgeführt haben. Dank an die Trainer und Betreuer von Slavia Karlovy Vary mit denen sich in den vergangenen fünf Jahren eine tolle Partnerschaft entwickelt hat. Vielen Dank an den KIEZ Waldpark Grünheide, der trotz der aktuell besonderen Umstände, bedingt durch COVID-19, nahezu perfekte Bedingungen anbieten konnte. Vor allem möchten wir uns an dieser Stelle aber bei der Euregio Egrensis bedanken, die uns die Möglichkeit gibt als kleiner Verein ein solches Event zu organisieren und durchzuführen.  

 

Bericht: Jan Stützner

Bilder: Nicole Stützner, Andreas Neugebauer 

Presse | Bewegte Bilder aus Grünheide von TV Westsachsen

26.08.2020
Das Kamerateam besuchte unser EUREGIO EGRENSIS - Sommercamp mit dem FC Slavia Karlovy Vary.

Presse | Die Freie Presse mit einem Artikel zum gemeinsamen Nachwuchscamp mit dem FC Slavia Karlovy Vary

I. Mannschaft | Mit neuen Trikots startete man in die neue Saison als Spielgemeinschaft SpG Bergen/Werda 2

19.08.2020
Der SV Turbine Bergen und der FC Werda 2 gehen in der Saison 2020/21 in einer Spielgemeinschaft an den Start. Beide Vereine trainieren im Männerbereich seit den ersten Corona-Lockerungen zusammen auf dem Eimberg in Werda. Schnell hat man gespürt, dass eine große Sympathie auf beiden Seiten herrscht. Beide Vereine wollen diese Partnerschaft positiv vorantreiben und vertiefen. So konnten sich unsere Jungs am ersten Pflichtspieltag über einen neuen Trikotsatz freuen. Hierfür geht nochmal ein großer Dank an Danny Pommer (Vorstandsvorsitzender des FC Werda 1921 e.V.) und Steffen Pfeifer (Vorstandsvorsitzender Turbine Bergen), die diese Anschaffung zusammen ermöglicht haben.
 
Wir freuen uns auf eine tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit!
 
 
Auf dem Foto fehlen: Tomas Kominek, Robin Schmidt, Markus Götz, Sven Gessner, Michael Ernst, Pavel Suchy, Domenic Wunderlich und Markus Manjock.

Verein | Drei Jugendspieler absolvierten die Ausbildung zum DFB-Junior-Coach

10.08.2020

Der Junior-Coach ist als Einstieg in die lizensierte Trainertätigkeit gedacht und eine neue Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungsoffensive. Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer 40-stündigen Schulung an ausgewählten Ausbildungsschulen zum DFB-JUNIOR-COACH ausgebildet. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung gelegt. Die Teilnehmer sollen früh die Möglichkeit erhalten, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, Trainererfahrung zu sammeln und selbst Kindern den Spaß am Fußball zu vermitteln.

 

Für unseren Verein nahmen Paul Buchheim, Ben Meinel und Cedric Schuck aus der B-Jugend an der Ausbildung teil. Alle drei absolvierten die Ausbildung erfolgreich.

Wir gratulieren den dreien und sind gespannt wie sich ihre Trainerkarriere noch entwickeln wird.

C-Junioren | Bericht zum Vogtlandpokal-Finale SV Turbine Bergen - VFC Reichenbach 96 - 3:0

15.07.2020
In einer sicher außergewöhnlichen Saison konnten wir durch überzeugende Leistungen im Pokal verdient das Finale erreichen. Bei schönstem Fußballwetter traf unser Team am Sonntag auf die Elf vom VFC Reichenbach 96.
 
Die Anspannung vor dem Spiel war den Trainern und Spielern gleichermaßen anzusehen. Nach Klärung aller Formalitäten wurde pünktlich 10 Uhr angepfiffen. Die Gäste aus Reichenbach setzten unser Team von Anfang an unter Druck und es entwickelte sich in den ersten Minuten ein offener Schlagabtausch der beiden Finalisten. In der 7. Spielminute war unser Team auf dem Weg zur Führung und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Dies zog die erste gelbe Karte für die Gäste nach sich. Nur 2 Minuten später gab es fast eine Kopie des Angriffs und erneut musste der souverän pfeifende Schiedsrichter ein gelbe Karte an die Gäste verteilen. Im Laufe der ersten Halbzeit stabilisierten sich unsere Jungs und konnten das Spiel an sich ziehen. Mit schönen Spielzügen und vielen Torchancen konnten wir uns dennoch bis zur Halbzeit nicht belohnen.
 
Nach Anpfiff der 2. Halbzeit knüpften die Jungs dort an, wo man in Hälfte eins aufgehört hatte. In der 44. Spielminute hatte sich unser Finley, nach einem schönen durchgesteckten Pass, endlich durchgesetzt und wir konnten mit 1:0 in Führung gehen. Jetzt merkte man deutlich wie Spielern und Trainern ein Stein vom Herzen fiel. Nur 10 Minuten später war es erneut Finley, der den starken Reichenbacher Torhüter überwinden konnte. Das zweite Tor brachte endlich Ruhe und Kontrolle in unser Spiel! Kurz nach unserem 2. Tor war unsere Offensive erneut nur durch ein Foul zu stoppen und ein Spieler der Gäste musste mit Gelb-Rot vom Platz. Den Schlusspunkt setzte dann in der 67. Minute unser Tim, der nach einer schönen Einzelaktion von Paul zum verdienten 3:0 verwandeln konnte. Bis zur letzten Minute kamen dann auch alle Auswechselspieler zum Einsatz und konnten ihre guten Leistungen nochmal präsentieren. Nun erwarteten alle Spieler, Trainer, Offizielle und Zuschauer den Abpfiff.
 
Mit dem Schlusspfiff war dann keiner mehr zu bremsen! Die Freude auf und neben dem Platz war bis zur eigentlichen Pokalübergabe deutlich zu hören und zu fühlen! Nach 2 Jahren konnten wir den Pokal erneut nach Bergen holen!
Nicht zu vergessen ist ein Glückwunsch an unsere Gäste für das Erreichen des Finales und für eine starke Saison. Man sieht sich bestimmt in der ersten B-Jugend-Saison wieder.
 
Zum Schluss bleibt nur zu sagen, wie stolz wir auf unsere Jungs sind und wie gern wir mit der Truppe arbeiten. Glückwunsch Jungs!
 
Bericht: Trainer-Team der C-Junioren

C-Junioren | Wir sind Pokalsieger!

12.07.2020

Mit einem souveränen 3:0 Sieg über den VFC Reichenbach 96 e.V. sicherten sich unsere Jungs heute in Grünbach den Pott.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und jetzt feiert erstmal ordentlich!

Turbine 2022 | Projekt erreicht sein sportliches Ziel zwei Jahre früher

10.07.2020

Das Projekt "Turbine 2022" wurde Ende des Jahres 2016 ins Leben gerufen. Unser Jugendleiter Andreas Neugebauer konnte für die Projektarbeit nicht nur Mitglieder des Vorstandes, sondern mit Nicole Stützner und Timo Zimmer auch zwei fachkundige Mitstreiter gewinnen. Das Ziel des Projektes ist es, den Verein sportlich, strukturell und organisatorisch zu professionalisieren und ihn gesund wachsen zu lassen. Im Detail heißt das:

 

     - Bis zum Jahr 2022 komplett besetzter Nachwuchsbereich im Spielbetrieb, d.h. Jugendteams von G- bis A- Junioren

     - Erhalt der 1. Mannschaft

     - Verbesserung der Infrastruktur und Trainingsbedingungen mit Platzsanierung, Bewässerung, Flutlicht und Erhöhung der Kabinenkapazitäten

     - Professionalisierung der Vereinsverwaltung

     - Prüfung und Nutzung von Fördermöglichkeiten.

 

Seitdem die Projektgruppe ihre Arbeit aufgenommen hat und fleißig im Hintergrund agiert, hat sich in unserem Verein schon sehr vieles weiterentwickelt. Das wohl bekannteste Beispiel hierfür ist die Euregio Egrensis–Kooperation, welche gemeinsam mit dem FC Slavia Karlovy Vary ins Leben gerufen wurde. Nachwuchsfußballer, Trainer und Vereine profitieren von der bilateralen Zusammenarbeit gleichermaßen und die Veranstaltungen, wie beispielsweise das Nachwuchs-Sommerfest, zählen jährlich zu den Highlights der Saison.

 

Mit dem immer weiter wachsenden Jugendbereich entwickelten sich für den SV Turbine auch neue Möglichkeiten. Man wagte sich an die Ausrichtung eines eigenen Hallenturniers und konnte bereits zweimal das DFB Mobil nach Bergen einladen. Währenddessen erhielt unser Projekt in drei Jahren eine Auszeichnung bei „Sterne des Sports“ und war 2018 für den sächsischen Bürgerpreis nominiert. Doch auch Abseits der Öffentlichkeit gelangen uns große Fortschritte: Die Mitgliederverwaltung wurde neu organisiert, die Satzung erfuhr eine Aktualisierung, eine Jugendordnung wurde verabschiedet und die Öffentlichkeitsarbeit weiter vorangetrieben. Wie kürzlich bekanntgegeben besitzt unser Hauptplatz nun auch eine Wasserversorgung und wird gerade saniert.

 

Mit der neuen Saison 2020/21 erreichen wir vorzeitig unser ambitioniertes Ziel, einen komplett besetzten Nachwuchsbereich im regulären Spielbetrieb zu haben. Wir sind sehr stolz darauf verkünden zu können, dass wir in der kommenden Spielzeit und damit zwei Jahre früher als ursprünglich geplant, von den G- Junioren bis zu den A-Junioren Mannschaften stellen können beziehungsweise an einer Spielgemeinschaft beteiligt sind. Hinzu kommt ein Anlaufpunkt für alle kleinen Fußballer ab 4 Jahren, bei denen zunächst der Spaß an der Bewegung im Vordergrund steht. Hier bekommen sie jeden Freitag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr auf dem Sportgelände des SV Turbine Bergen von Trainern aus Bergen, Kottengrün und Werda das ABC im Fußball nahegebracht.

 

Zur Zeit werden circa 140 Kinder von 12 Trainern bzw. Übungsleitern aus Bergen und 11 Trainern unserer Spielgemeinschafts-Partner betreut, denen wir an dieser Stelle - genau wie ihren Vereinen - für die hervorragende Zusammenarbeit danken möchten. Nur der Fleiß und das Engagement aller Beteiligten machen es möglich die Jugendarbeit stetig positiv zu entwickeln und nachhaltig zu gestalten.

 

Auch wenn in den vergangenen vier Jahren schon einiges erreicht wurde, so liegt trotz allem noch jede Menge vor uns. Im Rahmen der Umsetzung der Jugendordnung stehen im Nachwuchsbereich Wahlen zur Findung einer Jugendvertretung an, welche die Strukturen weiter festigen soll und eine Partizipation der Jugendspieler ermöglicht. Auch baulich wird es weitere Maßnahmen geben, um beispielsweise die Wechselkabinen auf dem Hauptplatz zu modernisieren oder die Flutlichtanlage auf dem Nebenplatz zu reparieren. Parallel dazu arbeiten wir auch an einer Lösung die Kabinenkapazitäten zu erhöhen – es wird also auch künftig immer wieder Neuigkeiten bei uns zu lesen geben.

 

Abschließend möchten wir allen Personen danken, die direkt oder indirekt an der Erreichung unserer Ziele mitwirken. Zudem richten wir auch ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und Partnervereine, welche uns dabei unter die Arme greifen.

 

 

Der Vorstand des SV Turbine Bergen im Juli 2020

Verein | Update zum HYgienekonzept

10.07.2020

Seit dem 15.06. gilt für unseren Verein ein Hygienekonzept. Dieses wurde nun aktualisiert und an die Lockerungen der Landesregierung angepasst.

Die erfreuliche Nachricht: Unser Vereinsheim kann jetzt wieder für private Veranstaltungen mit bis zu 30 Gästen gemietet werden.

Download
09.07.2020 - Hygieneregeln für das Sport
Adobe Acrobat Dokument 36.2 KB

Verein | Der Hauptplatz wird einer Sanierung unterzogen

06.07.2020

Der Bergener Sportplatz ist wohl so ziemlich jedem Fussballer im Vogtland bekannt. Das liegt zum einen natürlich an seinem wunderschönen Areal und der tollen Lage, zum anderen aber auch an seinem Zustand. Ein harter Boden, Löcher und verdörrte Stellen waren die Folge fehlender Pflege über viele Jahre hinweg in denen der Platz lediglich gemäht wurde.

Der Vorstand machte sich schon seit einigen Jahren Gedanken, wie man diesen Missstand mit einer sinnvollen und wirksamen Planung beheben kann. Schnell wurde klar, dass zunächst ein eigener Rasenmäher dafür benötigt wird. Diesen schaffte man schließlich vor zwei Jahren an und rasch wurde er zu einem der fleißigsten Arbeitstiere des Vereins. Weitaus schwieriger gestaltete sich die Planung zur Wasserversorgung des Platzes. Doch während des Corona-Lockdowns konnte auch diese Baustelle abgeschlossen werden und unser Verein verfügt nun über eine eigene Wasserzysterne und ein mobiles Beregnungssystem!

 

Ende letzten Jahres wurde zudem bei der Entnahme einer Bodenprobe ein Nährstoffmangel und eine suboptimale Struktur des Bodens festgestellt. In dieser Woche konnten wir auch diesbezüglich einen wichtigen Schritt nach vorn und in Richtung der Verbesserung des Hauptplatzes tätigen. Mit Hilfe des Greenkeepers vom VfB Auerbach haben wir den Hauptplatz gelocht, hinterlüftet, 60t Sand eingebracht und gesäht.

 

Wir sind also auf einem guten Weg nachhaltig bessere Trainings- sowie Spielbedingungen zu schaffen und bitten euch daher um Verständnis, wenn der große Platz für einige Zeit gesperrt ist.

 

Wir danken dem Greenkeeper vom VfB Auerbach sowie allen beteiligten Firmen und Personen für die hervorragende und kompetente Zusammenarbeit. Ein großer Dank gilt auch unserem Platzwart Paule, der sich super für unseren Verein und das Gelände engagiert!

Bambini-Mannschaft | Schnuppertraining begeistert 25 Fussballzwerge

15.06.2020
Am Freitag fand das große Schnuppertraining der Bambinis der Vereine SV 1903 Kottengrün, FC Werda, TSV Trieb und des SV Turbine Bergen statt. Erfreulicherweise kamen insgesamt 25 Kinder der Jahrgänge 2013, 2014, 2015 und 2016 auf unser Sportgelände und lernten die Trainer Sven Jacob (Bergen), Robert Walther (Kottengrün), Chris Bernhard und Ruven Rittrich (Werda) kennen.
 
Die Jungs und Mädels wurden entsprechend ihres Alters und ihrer Fähigkeiten in drei Gruppen aufgeteilt und trainiert. Die Kids zeigten sich dabei sehr diszipliniert und begeistert. Das abschließende Übungsspiel sorgte bei Eltern und Kindern nach dieser langen fußballfreien Zeit für eine gelungene Unterhaltung. Alle Beteiligten waren sich anschließend einig: Künftig soll diese Zusammenarbeit weitergeführt und freitags 16:30 Uhr in Bergen gemeinsam trainiert werden. Außerdem soll nächste Saison mindestens eine G-Junioren-Mannschaft für die Meisterschaft gemeldet werden.
 
Damit auch künftig eine angemessene Betreuung der Mannschaften erfolgen kann, sucht der SV Turbine Bergen für die G- und F-Junioren-Mannschaften noch Trainer. Wer Interesse hat unsere Übungsleiter zu unterstützen, meldet sich bitte bei unserem Jugendleiter Andreas Neugebauer unter neugebauer.andreas@gmx.net bzw. 0172-7092916 oder bei Dennis Villmann unter 0173-2091573.

VEREIN | Wir suchen Schiedsrichter

12.06.2020

Wir suchen für unseren Verein ausgebildete Schiedsrichter und junge Menschen die gern den Lehrgang zum Unparteiischen beginnen möchten.

Alle Informationen zum Schiedsrichteramt findet ihr hier.

 

Wir freuen uns auf eure Anfragen!

Verein | Wir kehren schrittweise zum Regelbetrieb zurück

25.05.2020
So langsam zieht wieder etwas Normalität in unserem Verein ein. Knapp zwei Wochen befinden sich unsere älteren Jugendmannschaften bereits wieder im Training. Weil dies so gut funktionierte, werden nun auch die beiden verbliebenen Mannschaften wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen.
 
Die F-Junioren werden am Mittwoch (27.05.) starten und die Bambinis beginnen am 05.06. ab 16:30 Uhr mit ihrem Training (inkl. Schnuppertraining für Interessierte) auf dem Bergener Sportplatz.
 
Wir bitten alle Eltern auch weiterhin auf Fahrgemeinschaften zum Training zu verzichten und mit den jeweiligen Trainern im Austausch bezüglich Uhrzeit und Ort der Trainingseinheit zu bleiben.

Euregio Egrensis unterstützt unsere gemeinsame Kinder- und Jugendarbeit mit dem FC Slavia Karlovy Vary!

20.05.2020
Seit 2017 arbeiten der SV Turbine Bergen und der FC Slavia Karlovy Vary sehr eng im Bereich der Jugendarbeit zusammen. Erklärtes Ziel beider ist es, die Nachwuchsarbeit auf professionellere und vor allem nachhaltige Beine zu stellen, zielorientierte Trainingsinhalte zu entwickeln und zu erproben und dabei den gesundheitserhaltenden Aspekt im Training und im Spiel zu berücksichtigen.
 
Bereits im März 2019 wurde im Rahmen des dritten gemeinsamen Projektes eine TrainerInnen-Weiterbildung in Karlovy Vary durchgeführt. Nun soll das Gelernte ganz praktisch in zwei größeren Begegnungen in Grünheide und Karlovy Vary umgesetzt werden. Gedanken- und Erfahrungsaustausche, Seminare sowie Kinder- Jugendbegegnungen stehen wieder im Mittelpunkt des mittlerweile vierten Projekts, welches durch die EUREGIO Egrensis erfreulicherweise wieder mitfinanziert wird. Sollten die Planungen beibehalten werden können, findet im Rahmen dessen Ende August 2020 das gemeinsame Sommercamp in Grünheide statt. Im März 2021 ist die Begegnung in Karlovy Vary geplant.
 
Sollten die Termine nicht eingehalten werden können, haben die beiden Jugendleiter Andreas Neugebauer und Luboš Kornatovský schon einen Plan „B“ in der Schublade. ;)
 
Auch an dieser Stelle möchten wir uns bei den Verantwortlichen von EUREGIO EGRENSIS und dem FC Slavia herzlich für die gute Zusammenarbeit und den stets professionellen Austausch bedanken.
 
Děkuji und vielen Dank!

Verein | Sebastian Höfer vom VFV als "Ehrenamtler des Monats Mai" Ausgezeichnet

14.05.2020

Wir gratulieren unserem Sepp zu dieser, mehr als verdienten, Auszeichnung!

Turbine hilft! | "Man spielt eben nicht nur Fußball oder feiert gemeinsam..."

21.04.2020
Am 17. März entstand in unseren Reihen die Idee ein Hilfsangebot für Corona-Risikopatienten und ältere Menschen aus Bergen ins Leben zu rufen. Nachdem zu diesem Zeitpunkt bereits die Saison in allen Altersklassen unterbrochen wurde und die ersten Vereinsmitglieder im Home-Office arbeiteten, traf der Gedanke nicht nur auf offene Ohren, sondern aktivierte innerhalb von zwei Tagen mehr als 30 freiwillige Helfer aus den Reihen der Turbine und der Freiwilligen Feuerwehr. In einer Hau-Ruck-Aktion wurde ein Prepaid-Handy organisiert sowie ein Flyer erstellt, welcher abseits von Social Media durch die Helfer an hunderte Haushalte in Bergen und Schönau verteilt wurde.
 
„Turbine hilft!“ wurde schnell in den beiden Orten bekannt und so dauerte es nicht lange bis der erste Auftrag über unser Handy einging. Nach einem Monat können wir nun fast 20 Hilfeleistungen verzeichnen, davon erhalten vier Personen von uns nun mittlerweile regelmäßig Unterstützung. Dank einer Spende der Firma Konfektion Schleiß aus Grünbach können wir alle Helfer mit einem eigens angefertigten Mundschutz zu den Aufträgen schicken.
 
Würden wir die Aktion als gelungen bezeichnen? Definitiv. „Turbine hilft!“ zeigt uns das, was wir momentan vielerorts beobachten können: Ungeahnte Solidarität und Hilfsbereitschaft tritt durch Corona zu Tage, Menschen, die sich vorher nicht kannten, kümmern sich umeinander und unsere Jugend bekommt wichtige Werte vermittelt. Egal ob es ein Gang zum Bäcker, dem Supermarkt, eine Besorgung bei der Post oder Arztpraxis war, immer fand sich innerhalb weniger Minuten ein freiwilliger Helfer, der sich bereit erklärte, die Aufgabe zu übernehmen. Dafür ernteten wir bereits viel Lob und Dankbarkeit, die uns sehr stolz machen. Viel wichtiger ist es uns jedoch den Menschen zu zeigen, wie bedeutend auch in der heutigen Gesellschaft ein intaktes Vereinsleben für einen Ort und seine Bewohner ist. Man spielt eben nicht nur Fußball oder feiert gemeinsam eine Kirmes, sondern man packt gemeinsam und füreinander an und kann schon mit wenigen Mitteln Gutes bewirken.
Das Foto zeigt unseren Jugendtrainer René Schubert bei seinem heutigen Einkauf für einen älteren Dorfbewohner in der Bergener Bäckerei Wunderlich (im Bild v.l.n.r. Peggy Wunderlich & René Schubert).
Wir möchten auch weiterhin allen Personen, die einer Risikogruppe angehören oder sich in Quarantäne begeben müssen, unsere Hilfe anbieten. Ihr erreicht uns per Anruf, SMS oder WhatsApp unter 0152 / 05389703.
 
Covid-19 wird unseren Alltag leider noch länger bestimmen, daher wünschen wir allen in dieser Zeit vor allem Gesundheit und Geduld.
 
Foto: Nicole Stützner
Text: Matti Schulz

Turbine hilft! | Konfektion Schleiß sponsert ALLen Helfern einen Mund-Nasen-Schutz

 

02.04.2020

Unsere Initiative hat einen tollen Unterstützer gefunden, der sowohl unsere Helfer als auch die Hilfsbedürftigen schützen möchte.
Das Grünbacher Unternehmen Jürgen Schleiß Konfektion hat für uns individuelle Mundschutzmasken hergestellt, diese sehen nicht nur toll aus, sondern reduzieren auch das Risiko sich gegenseitig anzustecken und das ist ja unser Hauptanliegen. 

 

Vielen Dank dafür an den kreativen Sponsor, die ersten Exemplare befanden sich bereits im Einsatz.

Termine

Kontakt

SV Turbine Bergen e.V.

Falkensteiner Str. 50

08239 Bergen

sv-turbinebergen@gmx.de

Klubkasse.de Banner