NEWS

Verein I Wir verabschieden uns in die Sommerpause

20.06.2024
Eine äußerst erfolgreiche, aber auch anstrengende Spielzeit liegt hinter uns. Zum heutigen Beginn der Sommerferien möchten wir euch eine erholsame Zeit, einen schönen Urlaub sowie eine spannende Europameisterschaft wünschen.

Natürlich freuen wir uns immer, wenn ihr uns auf eure Reisen mitnehmt und uns eure Bilder für "Turbine International" einsendet. Zeigt gern woher ihr kommt und welchen Verein ihr im Herzen tragt. Damit ihr an den Stränden dieser Welt eine gute Figur macht, haben wir noch ein letztes Mal für diesen Sommer einen 25 % Rabatt in unserem Fanshop aktiviert, der ausschließlich heute (20.06.) gilt.

Hier geht's zum Fanshop.

Wir sehen und in der Vorbereitung auf die neue Saison!

Euer Vorstand

Verein I Die Turbine feiert ihre Pokalhelden und Meister

18.06.2024

Im Anschluss an die letzte Partie der A2-Junioren fand für das Team die offizielle Pokalübergabe zur Meisterschaft durch einen Vertreter des VFV vor einer gut gefüllten Zuschauerkulisse statt. Staffelleiter Remo Penzel fand die richtigen Worte, um der Ehrung einen perfekten Rahmen zu geben und die sportliche Leistung zu würdigen.

Auch die Mannschaft der C1-Junioren erhielten einen Pokal sowie Medaillen zu ihrem Vizemeistertitel.

Im Anschluss nahm unser Vereinsfest zum Saisonabschluss seinen Lauf. Bis in die späten Abendstunden wurde ausgiebig gefeiert und so manche Spielszene der Saison Revue passieren lassen.

Folgende Erfolge konnte die Turbine in dieser historisch erfolgreich Saison erreichen:
A1-Junioren: starker Mittelfeldplatz in der Landesklasse
A2-Junioren: Vogtlandmeister, Vogtlandpokalsieger & Aufstieg in die Landesklasse
C1-Junioren: Vogtlandpokalsieger, Vizemeister
Männermannschaft: Klassenerhalt und erste erfolgreiche Integration von Nachwuchsspielern

Auch alle weiteren Mannschaften haben eine tolle Saison gespielt, auf die der Verein äußerst stolz zurückblickt.

Im Zuge der Saisonabschlussfeier konnten wir unsere Pokalhelden noch mit einer Überraschung ein besonderes Erlebnis bieten.
Mit einem umgebauten KRAZ-LKW fuhr Bodo Vogel die Feiermeute unserer C- und A-Junioren durch die anliegenden Ortschaften. Auf der "offenen Ladefläche" kannte die Stimmung keine Grenzen.

Herzlichen Dank auch noch einmal an dieser Stelle an unseren Sponsor Bodo Vogel von der Firma Fensterwelt Plauen, der zusammen mit Steffen Pfeifer bereits einen Satz Trainingsanzüge für unsere C1 zur Verfügung stellte.

Wir sind dankbar für die Leistung unsere Sportler, Trainer und Mitglieder, die diese Saison zur wohl erfolgreichsten unserer Vereinsgeschichte haben werden lassen!

Auf euch! Auf die Turbine!

Ergebnisse I Die Saison 2023/24 ist (Vereins-)Geschichte

18.06.2024

C1-Junioren:
Zum letzten Spieltag war die Ausgangssituation klar: Eine Niederlage bringt den vierten, ein Remis den dritten und nur ein Sieg den zweiten Platz in der Endtabelle. Das galt auch für den Gegner Reichenbacher FC. Dementsprechend brauchten beide Teams zunächst die 1. Hälfte, um die Nervosität abzulegen. In der 2. Hälfte zog die Turbine dann aber leistungsmäßig deutlich an und konnte durch indirekten Freistoß von Julien in der 41. Minute in Führung gehen. Ein schneller Konter mit überlegtem Abschluss zum vermeintlichen Treffer per Heber wurde wegen Abseits nicht gegeben. Das war knapp. In der 41. Minute startete Levi in einen tiefen Pass und umrundetet alle inklusive Keeper und schob sicher und unbedrängt ins leere Tor ein.  2:0. In diesen Minuten waren wir klar die bessere Mannschaft, verpassten aber durch mangelnde Chancenverwertung einen lockeren Auswärtssieg. Und so wurde es nochmal spannend. In Minute 57 führte ein Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart zum Reichenbacher Anschlusstreffer. Davon ermutigt warf der RFC nochmal alles nach vorne und kam nach einer Ecke kurz vor Schluss zum Ausgleich. Nie aufgebend zeigte die Turbine Nehmerqualitäten und kämpfte sich zurück. Mit einem der letzten Angriffe setzte sich Toni durch und erzwang mit strammen Schuss ein Eigentor zum umjubelten 3:2-Siegtreffer. Nach der Partie wurde dem Team ein Pokal und Medaillen zum Vizemeistertitel überreicht, diese setzten einen würdigen Schlusspunkt unter eine herausragende Saison mit dem Vogtlandpokalsieg und dem 2. Platz in der Meisterrunde. Wir Trainer sind unfassbar stolz auf die Jungs und Emilia! Wir haben in dieser Saison einen großen Schritt nach vorne getan, sowohl als Team aber auch jeder Einzelne individuell von Nummer 1 bis 18.

A2-Junioren:
Am letzten Spieltag konnten unsere Jungs einen 8:1 Kantersieg landen.
Zu Gast war der Tabellenzweite, die SpG Reumtengrün/ Rebesgrün. Unsere Mannschaft war von Beginn an hellwach und zeigte noch einmal beherzten Fußball. Über die gesamte Spielzeit bestimmen wir das Geschehen und nach 25 Minuten stand es nach sehenswerten Treffern 3:0. Wir ließen nicht nach und kreierten weiterhin mit viel Spielfreude mehrere Torchancen. Nach 45 Minuten ging es mit einer beruhigenden 3:0 Führung in die Pause.
In der zweiten Halbzeit ließ unser Team nichts mehr anbrennen und gestaltete das Ergebnis weiter positiv. Am Ende stand ein klarer 8:1 Heimsieg zu Buche.

Ergebnisse I A2-Junioren retten das Wochenende

10.06.2024

C1-Junioren:
Am vorletzten Spieltag hieß es in Bergen Erster gegen Zweiter. Falkenstein war zu Gast. Leider musste die Turbine in der Neuauflage des Pokalfinales im Mittelfeld umstellen, da Finley erkrankt und auch Luca kurzfristig verletzt passen mussten. Wer dachte, dass dies nicht zu kompensieren sein wird, sah sich durch eine sehr gute Leistung des Teams widerlegt. Von Anfang an entwickelte sich ein gutes Spiel auf beiden Seiten mit Chancenvorteilen bei der Turbine. So traf u.a. Paul leider nur die Latte. Falkenstein blieb aber immer gefährlich, konnte durch aufmerksame Abwehrarbeit aber jeweils gestoppt werden. In der 30. Minute kam es zum schönsten Spielzug des gesamten Spieles. Aus der Abwehr wurde Levi im rechten Mittelfeld angespielt und leitete an den überlaufenden Toni weiter. Dessen Eingabe verwandelte Hege im Zentrum unhaltbar flach ins linke Eck 1:0! Kurz vor der Pause noch eine Schrecksekunde: nach Konter traf Falkenstein nur den Pfosten. Der Gast kam besser aus der Pause und erzielte in der 38. Minute den Ausgleich. Weitere 4 Minuten später kassierte die Turbine den nächsten Treffer. Nach einer Ecke konnte ein Distanzschuss nicht verhindert werden. 1:2. Auch danach gaben sich die Jungs nie auf und erspielten sich wieder Vorteile. Leider war heute die Chancenverwertung nicht die beste. Kurz vor Schluss drang nochmal Levi entschlossen in den Strafraum ein und wurde von den Beinen geholt. Der fällige Elfmeter wurde leider nicht genutzt und so blieb es bei der knappen Niederlage. Wir Trainer sind sehr stolz auf die gezeigte Leistung! Ersatzgeschwächt voll auf Augenhöhe gespielt gegen einen guten, aber nun ehemaligen "Angstgegner".

Das Team  spielt eine super Saison, die nächste Woche mit der Vizemeisterschaft abgeschlossen werden soll.

 

A2-Junioren:
Am 19. Spieltag waren wir bei der SpVgg Grünbach-F'stein zu Gast. Wir haben einige Positionen personell geändert. Als vorzeitiger Vogtlandmeister wollen wir natürlich souverän auftreten und die letzten Spiele klar gewinnen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, bestimmten wir klar das gesamte Spiel. Mit viel Geschwindigkeit trugen wir in Halbzeit eins permanent Angriffe nach vorn. Schöne Kombinationen mit energischen Torabschlüssen bescherte uns eine klare 5:0 Pausenführung.
Auch in der zweiten Halbzeit bestimmten wir das Spielgeschehen. Nur ließ jetzt die Konzentration nach und es wurden viele Chancen liegengelassen. Trotzdem konnten wir noch zwei Tore nach sehenswerten Spielzügen verbuchen. Am Ende gingen wir mit 7:0 als Sieger vom Platz.
Nächsten Sonntag steigt das letzte Spiel der Saison. Wir spielen zu Hause gegen den Tabellenzweiten SpG Reumtengrün/ Rebesgrün. Anschließend wird die offizielle Pokalübergabe zum Vogtlandmeister durch den VFV vorgenommen und gleichzeitig feiern wir als Verein den Saisonabschluss.

Ergebnisse I Nur die SpG der F-Junioren war erfolgreich

02.06.2024

Dieses Wochenende gab's nur ein reduziertes Programm für unsere Turbine. Leider verliefen drei der vier Spiele nicht gerade erfolgreich. Dennoch gab es eine Partie, die für die Beteiligten von besonderer Bedeutung war: die A1-Junioren bestritten heute ihr letztes Spiel im Nachwuchsbereich und werden nächste Saison weitestgehend in die Männermannschaft überführt. Hut ab vor eurer Leistung in der Landesklasse, wo ein stabiler 6. Platz erreicht werden konnte.

Verein I Saisonabschluss für alle Mannschaften mit Pokalübergabe an die A2-Junioren

02.06.2024

In zwei Wochen finden die letzten Spiele der aktuellen Saison statt, die für unseren Verein sehr erfolgreich verlaufen ist. Erstmals wollen wir in diesem Jahr von mehreren einzelnen, mannschaftsinternen Saisonabschlussfeiern absehen und eine gemeinsame Party für alle Vereinsmitglieder, Sportfreunde und Sponsoren feiern.

 

Datum: Sonntag, 16.06.2024
Beginn: nach dem Heimspiel der A2-Junioren

 

11:00 Uhr ist Anstoss zum letzten Saisonspiel der A2-Junioren gegen die SpG Reumtengrün/Rebesgrün. Die Partie endet ca. 12:45 Uhr, anschließend findet die offizielle Pokalübergabe zum Vogtlandmeister durch den VFV und den Sponsor der A-Junioren Meisterschaft statt. Auch von Vereinsseite warten Überraschungen auf das Team.
Dank Grill und Erfrischungsgetränken ist auch eine solide Verpflegung gewährleistet.


Gleichzeitig spielen beide C-Junioren-Mannschaften auswärts ab 10 Uhr. Da die A2 erst 11 Uhr beginnt , sollten beide Mannschaften pünktlich zur Pokalübergabe wieder in Bergen sein. Die restlichen Mannschaften werden schon eine Woche vorher die Saison beenden.


Folgende Erfolge kann unser Verein ausgiebig feiern:
A1-Junioren: starker Mittelfeldplatz in der Landesklasse
A2-Junioren: Vogtlandmeister, Vogtlandpokalsieger & Aufstieg in die Landesklasse
C1-Junioren: Vogtlandpokalsieger, zum jetzigen Zeitpunkt noch Chancen auf die Meisterschaft
Männermannschaft: Klassenerhalt, erste erfolgreiche Integration von Nachwuchsspielern
Alle Mannschaften haben eine tolle Saison gespielt.


Wir freuen uns, wenn ihr dieser Einladung folgt und wir gemeinsam unsere Teams würdig in die Sommerpause verabschieden.

Verein I Die Turbine sucht Verstärkung mit grünem Daumen

28.05.2024

Unser Verein sucht eine engagierte Person für das Ehrenamt des Platzwartes, die uns bei der Unterhaltung unseres Sportgeländes unterstützt.

Meldet euch gern für weitere Details unter der angegebenen Telefonnumer.

Ergebnisse I Die Sieger der letzten Wochen zeigen weiter starke Leistungen

27.05.2024

C1-Junioren:
Die C1-Jugend entledigte sich ihrer schweren Auswärtsaufgabe in Lauterbach letztlich souverän mit 5:1. Nach gutem Beginn und feinem Vertikalpass von Finley ging Levi auf und davon und erzielte das 1:0 (6.). In der Folge entwickelte sich ein verteiltes Spiel mit leichten Vorteilen für den Gastgeber. Ein feiner Freistoß von Julien fand in der 26. Minute direkt sein Ziel. 2:0!  Nach einigen Chancen des Gegners bei denen sich Emilia im Tor auszeichnen konnte, kam es zur Ecke für die Turbine in der 33. Minute. Finley trat an und fand am ersten Pfosten Julien, der per Kopf das 3:0 erzielte. Mit dem letzten Angriff der ersten Hälfte erzielte Lauterbach den Anschlusstreffer zum 3:1. In der zweiten Halbzeit nahm die Turbine das Heft des Handelns wieder in die Hand und dominierte den Rest des Spiels. Bereits in der 37. Minute überwand Finley mit Schuss aus ca. 25 Metern den Lauterbacher Torwart zum 4:1. Der Vorsprung wurde in der Folge durch sehr aufmerksame Abwehrarbeit vor allem der Innenverteidigung um Niklas und Ben clever verteidigt. In der 69. Minute schoss Finley noch straff aufs Tor, Balian hält den Fuß rein und trifft zum verdienten 5:1. Schlusspunkt der Partie bildete eine Monsterparade von Emilia, die einen Schuss aus kurzer Distanz per Fuß klären konnte.
In 2 Wochen kommt es zur Neuauflage des Pokalfinales gegen Falkenstein in der Meisterrunde. Dann heißt es Erster gegen Zweiter in der "Turbine-Kampfbahn". Wir freuen uns drauf!

 

A2-Junioren:
Wie schon im Pokalhalbfinale hieß der Gegner zum 18. Punktspieltag SG Stahlbau Plauen.
Auch wenn die Meisterschaft schon zu unseren Gunsten entschieden ist, sind alle Spiele gegen Stahlbau mit Derby-Charakter behaftet.
Unser Team konnte in den ersten 30 Minuten ihr Leistungsvermögen nicht abrufen und auch der 100%ige Fokus auf das Spiel fehlte.
So lagen wir durch grobe Fehler schnell 2:0 im Rückstand. Doch unsere Jungs zeigten Moral und kämpften sich in das Spiel hinein.
In Halbzeit eins konnten wir noch den wichtigen Anschlusstreffer erzielen.
In der zweiten Hälfte entwickelte sich kein besonders gutes aber intensives Spiel.
Wir kreierten aussichtsreiche Angriffe und  gingen nach dem zwischenzeitlichen 2:2 etwas später 3:2 verdient in Führung.
Torchancen gab es weiterhin auf beiden Seiten. Am Ende gingen wir jedoch nach einer tollen Leistungssteigerung als verdienter Sieger von Platz.
Auswärtsspiel nach 2:0 Rückstand noch gedreht - tolle Moral bewiesen.

 

A1-Junioren:
Im letzten Heimspiel der Landesklassesaison erkämpften sich unsere Jungs der A1 ein 1:1 gegen Reichenbach. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel mit sehr guten Chancen auf beiden Seiten, mit den etwas klareren für Reichenbach. Mit einem 0:1 ging es in die Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit ging es auf und ab, wunderbar für die Zuschauer, allerdings nicht für die Trainer. In der 56. Minute setzte Johann denn Torhüter nach einem langen Ball unter Druck, dieser schlug ein schönes Luftloch und Johann netzte ein. Unsere Jungs konnten das Unentschieden mit viel Kampf und Einsatzbereitschaft über die Zeit bringen und sich für die geile Rückrunde belohnen. Wir sind mega stolz auf die Truppe, ihr habt ne starke Saison gespielt.

C1-Junioren I Mit starker Leistung zum zweiten Pokalsieg für unseren Verein

19.05.2024

Ein Blitzstart mit einer 0:1 Führung war der Auftakt in ein eher ausgeglichenes Spiel, welches die ca. 100 Zuschauer bestens unterhielt und eines Finales würdig war. Schlussendlich war unsere Elf vorm Tor etwas abgeklärter und konnte die Chancen besser als der Gegner nutzen, sodass das Team verdient den Pokal in den Plauener Himmel heben konnte.

 

Der gesamte Verein ist mega stolz auf seine beiden Pokalsieger! Gratulation an Teams und Trainer!

A2-Junioren I Mit Pokalsieg zum Double-Gewinn

18.05.2024

Welch eine Bilanz: Nachdem unsere B-Junioren im letzten Jahr bereits im Finale gegen Stahlbau Plauen das Double sichern konnten, gelang der Mannschaft - nun als junger Jahrgang in der höheren Altersklasse - dieser Erfolg heute erneut.


Mit einer starken Leistung erarbeitete sich die SpG vor zahlreichen mitgereisten Fans einen klaren Sieg und krönte sich damit zum Vogtlandpokalsieger.

 

Was für eine unglaubliche Arbeit von Team und Trainern! Wir ziehen unseren Hut und sind unglaublich stolz.

Spielplan I Das Finalwochenende steht vor der Tür

15.05.2024

Das kommende Woche steht ganz im Zeichen der Kreispokalfinals. Unsererseits sind mit den C1- und den A2-Junioren erfreulicherweise gleich zwei Mannschaften vertreten.

Mit der Partie der E-Junioren starten wir am Freitag entspannt ins Wochenende, ehe dann am Samstag das erste Finale der A2-Junioren gegen Stahlbau Plauen ansteht, die an diesem Tag erneut das Double holen können.

Weiter geht es dann am Sonntagmorgen mit dem Spiel der C1-Junioren gegen die SpVgg Grünbach-Falkenstein.

 

Beide Finals finden auf dem Sportgelände des VfB Plauen Nord statt. Unsere Mannschaften freuen sich auf eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung in blau-weiß.

Wer sich noch mit Schals und Fahnen eindecken möchte, kann sich gern bei unserem Vorstandsvorsitzenden melden - zeigt zu welchem Verein ihr steht!

 

Wir sind heiß - lasst uns die zwei Pötte holen!

Ergebnisse I Die Resultate des Wochenendes

13.05.2024

A1-Junioren:
Die A1 verlor ihr Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Rabenstein leider mit 0:1.  Die Gäste hatten die bessere Spielanlage und verzeichneten auch die klareren Chancen. Unsere Jungs hielten allerdings kämpferisch sehr gut dagegen und erarbeiteten sich in der zweiten Halbzeit auch gute Chancen. Ein Punkt wäre am Ende verdient gewesen, sollte aber leider nicht sein. Somit geht's in 2 Wochen beim nächsten Spiel gegen die SpG Reichenbach darum, die Punkte in Bergen zu lassen und die 30-Punkte Marke zu knacken.

 

Herren:
Eine bittere Auswärtsniederlage musste die SpG der Herren hinnehmen. Nach einer starken ersten Hälfte, in der man sich eine 2:0 Führung erarbeiten konnte, folgte die Ernüchterung in den zweiten 45 Minuten. In einem hitzigen Spiel mit vielen gelben Karten, kassierte man noch drei Gegentreffer und verlor am Ende die Partie bei der Zweiten von Schöneck. In der Tabelle befinden wir uns trotzdem weiter auf Rang 12.

Himmelfahrt beim SV Turbine Bergen

Am 09.05. ist wieder Himmelfahrt, natürlich lassen wir uns von der Turbine nicht lange bitten und werden euch ab 14:00 Uhr wieder verköstigen damit ihr gut gestärkt wieder ins Rennen gehen könnt beziehungsweise am Ende eurer langen Tour wieder zu Kräften kommt. Das ganze bei entsprechend guter Musik!


Wir freuen uns auf euch!

Ergebnisse I So lief es für die Turbine

06.05.2024

C1-Junioren:
Die C1 spielte auswärts in Lengenfeld mit der Möglichkeit mit einem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen. Allen war jedoch klar, dass eine schwere Aufgabe wartete. Dass diese leider nicht gelöst werden konnte, lag vor allem daran, dass leichte spielerische Vorteile nicht genutzt wurden. Eigene Fehler nutze der Gegner sofort und erzielte in schöner Regelmäßigkeit insgesamt 4 Treffer. Nach 9 Minuten fiel eine eigentlich ungefährliche Flanke über den Torwart hinweg ins lange Eck. 1: 0. Nur 10 Minuten später erzielte Lengenfeld das 2:0 mit einem direkten Freistoß. Die Jungs fingen sich nach dem Rückstand recht gut, verpassten aber in mehreren Situationen einen entschlosseneren Torabschluss. So ging es in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Trotz höherer Spielanteile traf nur der Gastgeber. Zum Beispiel in der 56. Minute mit herrlichem Schuss aus ca. 20 Metern in den rechten Winkel oder 5 Minuten später mit direkt verwandelter Ecke.
Während also beim Gegner faktisch alles Mögliche und auch Unmögliche zum Torerfolg führte, hätten die Jungs heute wohl noch lange spielen können ohne ein Tor zu erzielen. Positiv anzumerken ist allerdings, dass alle nicht aufgegeben haben. Nun gilt es wieder neue Kraft zu schöpfen um im Pokalfinale wieder an die erfolgreichen Spiele dieses Jahres anzuknüpfen. Kopf hoch und weiter arbeiten!


A2-Junioren:
Das erste Spiel nach dem Erreichen der vorzeitigen Meisterschaft konnten unsere Jungs bei der SpG Treuener Land klar mit 5:0 gewinnen.
Wir legten gleich aggressiv los und nach 4 Minuten stand es schon 2:0 für uns.
Die anschließenden 20 Minuten waren wir zu unkonzentriert und unser Spiel kam uns stocken.
In der 35. Minute verschossen wir einen Elfmeter, doch der darauffolgende Eckball zappelte im Netz. Zur Halbzeit führten wir 3:0.
Die zweite Hälfte gestalteten wir relativ überlegen.
Wir nahmen einige Wechsel vor, um allen Spielern gerecht zu werden und Spielpraxis zu verschaffen. Ein überlegter Heber von Jimmy und ein Abstaubertor durch Samu besiegeln den ungefährdeten 5:0 Auswärtssieg.


A1-Junioren:
Am Sonntag empfing unsere A1-Jugend die Spielgemeinschaft Bermsdorf/Schwarzenberg. Bei idealem Fußballwetter fanden ca. 40 Zuschauer den Weg in unsere Turbine-Kampfbahn.
Auch wenn unsere Gäste als Tabellenvorletzter in Bergen anreisten, warnten wir unser Team das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.
So sollte sich dann auch der Spielverlauf gestalten. In dem recht ausgeglichenen Spiel sind die Gäste in der 19. Minute in Führung gegangen. Aber unsere Jungs steckten nicht auf und konnten fast im Gegenzug durch Tim den Ausgleich markieren. Nur 7 Minuten später gelang durch Ben sogar der Führungstreffer. Bis zur Halbzeit tat sich trotz einiger Chancen auf beiden Seiten nichts mehr. In der zweiten Hälfte kamen wir dann besser ins Spiel, aber konnten den Vorteil nicht in Zählbares umsetzen. Eine gerechtfertigte Gelb/Rote Karte sollte uns dann noch mehr Spielvorteile verschaffen.
Letztendlich war es dann Aaron der in der Nachspielzeit den verdienten Entscheidungstreffer zum 3:1 verwandelte.
Unter dem Strich ein verdienter Sieg mit einer durchschnittlichen spielerischen Leistung.
Aber die 3 Punkte bleiben in Bergen!
Nun stellen wir den Fokus auf das Nachholspiel am Sonntag den 12.5. gegen den starken Gegner von Handwerk Rabenstein.
Für alle Fußballfans ist 14:00 Uhr Anstoß in Bergen.

Verein I Zu Besuch beim 1. Kinderfußballkongress

04.05.2024

Der Sächsische Fußballverband veranstaltete am 1. Mai den ersten Kinderfußballkongress mit Hannes Wolf, Sportdirektor für Nachwuchs, Training und Entwicklung des DFB. Von der Turbine war unser Jugendleiter Andreas Neugebauer zu Besuch.
Der "Kinderfußball" ist seit einigen Jahren ein Kernthema beim SFV und DFB. Zur neuen Saison werden alle Kreisverbände die neuen Wettspielformen umsetzen müssen.
In der Veranstaltung wurde das Thema noch einmal aufgegriffen und vor allem die Trainingsphilosophie in Theorie und Praxis detailliert verdeutlicht. Besonders die Vorträge von Hannes Wolf waren sehr interessant und lehrreich. Er gab die neuen Spielformen und Trainingsmethoden mitreißend und mit viel Enthusiasmus
an alle Teilnehmer weiter und konnte auch die letzten Skeptiker von der Spielidee überzeugen.
Verschiedene Workshops zu relevanten Themen des Kinderfußballs und Austauschmöglichkeiten mit verschiedenen Anspruchsgruppen rundeten die Veranstaltung ab.
Am Ende gab es eine Diskussionsrunde, die nochmal zur Aufarbeitung der Veranstaltung genutzt wurde.

 

Fazit:
Es war zu jedem Zeitpunkt eine gelungene und top organisierte Veranstaltung mit viel positiven Input.
Der umstrukturierde Kinderfußball soll den Stillstand im deutschen Nachwuchsbereich beenden und gleichzeitig wieder an eine führende Stelle bringen. Offen blieb jedoch die Umsetzung an der Basis. Es wird viel Arbeit, Organisation und Innovation auf die Vereine zukommen.

Ergebnisse I Die Turbine zieht zweifach in die Pokalfinals ein

29.04.2024

C1-Junioren:
Die C1-Jugend bestritt beim Reichenbacher FC das Pokalhalbfinale. Bei herrlichem Wetter begann das Team sehr fokussiert und erspielte sich Vorteile. In der 12. Minute schaltete Toni bei einem Einwurf schnell und warf auf den durchgestarteten Levi, der in den Strafraum zog und Luca Hegewald bediente. Der ließ dem Reichenbacher Keeper keine Chance. 1:0. Im folgenden wurden Angriffe leichtfertig vergeben, sodass der RFC im Spiel blieb. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte Reichenbach den Ausgleich. So ging es in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein typischer Pokalfight. Nach anfänglichen Vorteilen beim Gegner fing sich die Truppe und agierte wieder etwas zielstrebiger. Nach tollem Dribbling von Finley auf dem rechten Flügel und punktgenauer Eingabe blieb erneut Luca eiskalt und vollstreckte zum 1:2 in der 50. Minute. Der Gegner steckte aber zu keiner Zeit auf und kam nach Kopfball 10 Minuten vor Ende zum erneuten Ausgleich. Reichenbach drückte auf die Entscheidung, kam zu guten Chancen, scheiterte aber entweder an der Latte oder an der vielbeinigen Abwehr der Turbine. In der 65. Minute war es dann endlich soweit: nach schönem Seitenwechsel von Balian auf Toni nahm dieser den Ball schön an und erzielte mit einem strammen Schuss aus 20 Metern Entfernung den umjubelten Siegtreffer. Fazit: Die Jungs haben sich endlich mal belohnt und ziehen verdient ins Pokalfinale zu Pfingsten in Plauen ein! Darauf sind wir sehr stolz, wissen aber auch, dass die Aufgabe noch schwerer wird und eine weitere Leistungssteigerung aller bedarf! Wir gehen's an!

 

A1-Junioren:
Die A1 verliert ihr Auswärtsspiel bei der SpG Oberlungwitz leider knapp mit 3:2. Es war ein sehr starker Gegner, der im Spielaufbau sehr sicher agierte und sich einige richtig gute Chancen erarbeitete. Trotzdem konnten wir durch Ben mit 1:0 in Führung gehen. Durch eigene Fehler mussten wir jedoch bis zur Halbzeit zwei Gegentreffer hinnehmen und so ging es mit einem 2:1 für Oberlungwitz in die Halbzeit. Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns gute Chancen. Leider hatten wir bei einem Abschluss von Tim und einem starken Freistoß von Nils, der an den Pfosten ging, nicht das nötige Glück. Durch einen  wiederum sehr stark vorgetragen Angriff der Heimmannschaft konnten diese auf 3:1 erhöhen. In der 85. Minute konnten wir durch eine schöne Energieleistung von Tim nochmal auf 2:3 verkürzen. Da uns allerdings kein weiterer Treffer gelang blieb es bei diesem Ergebnis. Zusätzlich getrübt wurde das Ergebnis nach dem Abpfiff durch eine gelb-rote Karte für Johann und eine rote Karte für Nils. Dem Schiri fehlte hier leider etwas das Fingerspitzengefühl. Aber nichtsdestotrotz haben die Jungs bis jetzt eine richtig starke Rückrunde gespielt und natürlich peilen wir nächsten Sonntag gegen die SpG Bermsgrün wieder 3 Punkte an.

 

A2-Junioren:
Auch unsere A2 Junioren haben den Einzug ins Finale perfekt gemacht. Gegen einen taktisch gut eingestellten und kämpferisch starken Gegner aus Irfersgrün, war das Spiel in der ersten Halbzeit eine zähe Angelegenheit. Es wurden intensive Zweikämpfe geführt und wir kamen nicht so richtig ins Spiel. In der 44. Minute startete Michael mit einer Energieleistung aus der eigenen Hälfte Richtung gegnerisches Tor und hatte noch die Übersicht Jimmy zu bedienen, der das wichtige 1:0 erzielte.
Im zweiten Abschnitt konnten wir das Spiel besser gestalten. In der 63. Minute reagierte Samu gedankenschnell und nutzte einen Abpraller zum 2:0.
Jannik M. machte 10 Minuten später den Deckel drauf und schob überlegt zum 3:0 Endstand ein - FINALE! Dieses steigt am 18.05. 14 Uhr im Stadion Plauen Nord gegen Stahlbau Plauen. Natürlich wollen wir den Pott holen und somit wie in der letzten Saison das Double besiegeln.

 

Herren:
21. Spieltag in der Kreisliga B Staffel 1. Unsere SpG Tirpersdorf/Turbine Bergen/Werda II gewinnt gegen die TSG Brunn 4-0 vor 65 Zuschauern. Die enorm wichtigen 3 Punkte wurden dringend gebraucht, um nach oben Anschluss und nach unten Abstand zu halten. Damit sind wir nach wie vor auf Rang 12.
Die Torschützen:
1-0 Carlo Böswetter (17.)
2-0 David Günthel (57.)
3-0 David Günthel (80., direkt verwandelter Freistoß)
4-0 Nikos Weller (88.) 

Ergebnisse I Vorzeitige Meisterschaft für A2-Junioren

23.04.2024

C1-Junioren:
Die C1 absolvierte ihr Auswärtsspiel in Weischlitz. In Hälfte 1 tat sich das Team etwas schwer mit den Platzverhältnissen und einem Gegner, der in den Zweikämpfen intensiv zu Werke ging. Gute Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. So dauerte es bis zur 24. Minute bis Toni sich im Strafraum durchsetzen konnte und das 1:0 erzielte. Vier Minuten später traf Julien aus der Entfernung zum 2:0. In der Halbzeit wurde das fehlende Zusammenspiel angesprochen. Spielerische Lösungen sollten gefunden werden. Das beherzigten die Jungs und so fielen in Hälfte 2 weitere fünf Tore durch Luca Hegewald (3 Buden) und Niclas Kögler (2). Das Team zeigte eine souveräne 2. Halbzeit und kann optimistisch in das Pokalhalbfinale nächste Woche gegen Reichenbach gehen.

 

A2-Junioren:
Unsere A2 konnte auswärts das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten der SpG Reumtengrün mit 3:2 gewinnen.
Beide Mannschaften boten den Zuschauern und Trainern ein echtes Spitzenspiel. Es war zu jeder Zeit ein intensive und temporeiche Partie, wobei die Schlussphase an Spannung nicht zu überbieten war. In der 90. Minute fiel erst der viel umjubelten Siegtreffer, der, wie sich einen Tag später herausstellen sollte, das Tor zur vorzeitigen Meisterschaft bedeutete. Unsere A2-Junioren liegen durch die Ergebnisse der Konkurrenz nun - 5 Spieltage vor Saisonende - uneinholbar auf Rang 1.

 

A1-Junioren:
Unsere A1 hatte den Tabellenführer der Landesklasse aus Stollberg zu Gast. In einem sehr starkem Spiel von beiden Seiten gelang Stollberg kurz vor der Halbzeitpause der Führungstreffer. Doch unsere Jungs steckten nicht auf konnten die besprochenen Ziele umsetzen. Durch Johann gelang uns dann in der 64. Minute der erarbeitete Ausgleich! Ein Platzverweis auf Stollberger Seite spielte uns natürlich dann in die Karten. Leider gelang der erlösende Siegtreffer dann nicht mehr. Am Ende steht ein verdientes 1:1 gegen den Tabellenführer zu Buche. Den sicheren Tabellenplatz im Mittelfeld haben wir damit untermauert und bereiten uns jetzt auf unser nächstes Spiel in Oberlungwitz vor.

Ergebnisse I Unsere Resultate in der Übersicht

15.04.2024

C1-Junioren:
Bei herrlichem Fussballwetter stand für unsere C1 in der Meisterrunde die Begegnung der beiden Staffelsieger der Vorrunde auf dem Programm. Concordia Plauen war zu Gast. Mit Anpfiff zeigten unsere Jungs eine konzentrierte Leistung und erarbeiteten sich ein deutliches Übergewicht. Klare Chancen wurden zunächst aber nicht herausgespielt  oder überhastet vergeben. In der 15. Minute erzielte Julien mit einem sehenswerten Freistoß vom linken Strafraumeck das verdiente 1:0. Lattenunterkante, rechter Pfosten und drin. Unhaltbar! Das beeindruckte auch den Gegner. Nur eine Minute später konnte Toni bereits die entstandene Unordnung nutzen. Nach langem Pass und schöner Ballannahme überwand er den Torwart zum 2:0. Die Gäste agierten nur mit langen Bällen nach vorn. So fiel auch das 2:1 in der 25. Minute, als die Verteidigung schlecht stand. Nach der Halbzeit zeigte die Turbine dann konzentrierten und nun auch erfolgreichen Fussball. Immer wieder konnten vor allem über rechts die Verteidiger überspielt werden und nach Eingaben die weiteren Tore erzielt werden. Luca Hegewald krönte mit 3 Treffern seine starke Leistung in der zweiten Halbzeit. Auch Toni und Paul trafen noch. Am Ende steht ein souveräner Sieg mit 7:1, den sich die Mannschaft wirklich erarbeitet und verdient hat.


A2-Junioren:
Unsere A2 landete den zehnten Sieg in Folge. 4:1 hieß es am Ende gegen die SpVgg Grünbach-F'stein.
Es entwickelte sich ein zähes Spiel. Vor allem in der ersten Hälfte fehlte es uns an Intensität und einer geordneten Spielweise. Die zweite Halbzeit gestaltete sich etwas besser. Wir ließen aber zu viele Torchancen liegen. Zufrieden mit dem Ergebnis ja - mit der Spielweise und der Leidenschaft, die wir einfordern nicht. Nichtsdestotrotz führen wir die Tabelle souverän mit 14 Punkten Vorsprung an.
Für die nächsten schwierigen Aufgaben müssen wir uns wieder steigern.


A1-Junioren:
Unsere A1 gewinnt ihr Auswärtsspiel bei der SpG Schneeberg hochverdient mit 4:1. Die Tore erzielten Carlo, Ben, Joey und Finley.  Damit konnten wir 3 weitere wichtige Punkte einfahren und stehen somit ziemlich sicher im Mittelfeld der Landesklasse. Es war heute eine sehr starke Mannschaftsleistung der Jungs in allen Mannschaftsteilen.

 

Herren:
Am 19. Spieltag traf unsere SpG Tirpersdorf/Bergen/Werda II zu Hause auf den den FSV Rempesgrün. 60 Zuschauer sahen einen glücklichen Punktgewinn. Besonders bitter:
In der 32. Minute verschiesst David Günthel einen Foulelfmeter nach Foul an Brain Eckstein. In der Tabelle bleibt die SpG auf Rang 12.

Ergebnisse I Wichtiger Sieg für die Herren

 10.04.2024
Unsere SpG der Männer gelang in Neustadt ein wichtiger Sieg, der das Team auf Rang 12 in der Tabelle hob.

 

Die E-Junioren hingegen kassierten eine hohe Niederlage gegen den VFC Plauen.

Frohe Ostern!

29.03.2024

Der SV Turbine Bergen wünscht allen Mitgliedern, Fans, Sponsoren und Wegbegleitern ein frohes Osterfest und friedvolle Tage.

Ergebnisse I Sieg im Nachholspiel

29.03.2024

Beim heutigen Spitzenspiel gegen die SpG Reumtengrün/Rebesgrün konnte die A2 erneut drei Punkte einfahren und die Führung an der Tabellenspitze ausbauen.
Die 55 Zuschauern hätten fast noch einen vierten Treffer der Turbine zu sehen bekommen, doch Tobias Zöphel verschiesst einen Foulelfmeter nach Foul an ihm.

Ergebnisse I Turbine-Mannschaften dominieren zu Hause

25.03.2024

C1-Junioren:
Die C1 bestritt ihr zweites Spiel in der Meisterrunde gegen Adorf und konnte einen wichtigen weiteren Sieg einfahren. Bei guten Platzverhältnissen entwickelte sich von Anfang an ein gutes Spiel, bei dem unser Team leider im ersten Durchgang teilweise sehr schöne Spielzüge nicht erfolgreich abschließen konnte. So ging es torlos in die Pause. Direkt nach Wiederanpfiff ging Toni zielstrebig in den gegnerischen Strafraum der Adorfer, eroberte den Ball und schob sicher am Torwart vorbei zum umjubelten 1:0 ein. In der Folge gestalteten wir das Spiel recht souverän, ohne aber zwingende Chancen herauszuarbeiten. In der 54. Minute erzwang erneut Toni mit entschlossenem Dribbling in den Strafraum die Vorentscheidung. Es gab nach Foul Strafstoß, den Finley gewohnt sicher verwandelte. Kurz vor Schluss markierte Luca Hegewald nach schöner Vorarbeit von Julien den 3:0 Endstand.

 

Alle 18 Kids wurden eingesetzt und hatten ihren Anteil am verdienten Erfolg. Damit belegen wir nach 2 Spielen mit 6 Punkten und 11:1 Toren den 2. Platz der Meisterrunde.

 

A2-Junioren:
Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und hatten aussichtsreiche Torgelegenheiten. Das Spiel lief 20 Minuten an uns vorbei und in dieser Phase konnten wir von Glück reden, dass wir nicht in Rückstand geraten sind. Doch es wurde besser: Freistoß von halb links, scharf aufs Tor gezogen, Tobi läuft optimal ein und erzielte per Kopf das 1:0. Das war der Dosenöffner. Ab diesen Zeitpunkt waren wir das bessere Team. Unsere Jungs ließen sich auch nicht von der teilweise harten Gangart des Gegners beeindrucken. Im Gegenteil, wir wurden immer spielbestimmender und mit zwei weiteren top Spielzügen schossen wir eine 3:0 Halbzeitführung heraus.
Nach der Pause wollten wir unbedingt noch ein Tor machen, was uns in der 50. Minute gelang. Tobi nahm über rechts Geschwindigkeit auf, flankte scharf nach innen und Jimmy netzte direkt ein - 4:0.
Nun ließ unsere Mannschaft nichts mehr anbrennen und schraubte das Ergebnis auf 6:0 hoch. Bis auf die ersten 20 Minuten war es wieder eine klasse Mannschaftsleistung. Somit stehen wir auf Platz 1.

Ergebnisse I Die Resultate des Wochenendes

19.03.2024
C2-Junioren:
Die C2 verliert ihr Auswärtsspiel gegen Erlbach/Schöneck mit 1:4. Das Ergebnis spiegelt jedoch den Spielverlauf nicht wieder. Nach einem frühen 0:2 Rückstand, straffte sich das Team deutlich und würde immer besser. Nach 20 Minuten hat das Team sich freigespielt und Chancen im Minutentakt herausgespielt. Einen schönen Freistoß konnte Leo zum Anschlusstreffer vollenden. In Halbzeit 2 ging das Spiel auf das Tor der Schönecker weiter und Chance folgte auf Chance. Allein das Tor wollte nicht fallen. Tor von Luis wurde nach vermeintlicher Abseitsstellung nicht gegeben. Und letztlich kam es wie es kommen musste. Ein Sonntagsschuss des Schönecker Kapitäns stellte das Spiel auf den Kopf. Dennoch hat sich das Team deutlich verbessert gezeigt gegenüber letzter Woche. Darauf wollen wir aufbauen und dann haben wir hoffentlich auch das Glück auf unserer Seite und holen uns die drei Punkte beim nächsten Mal.


A2-Junioren:
Unsere A2 Junioren halten die Konkurrenz mit einem 9:2 Auswärtssieg auf Abstand. Die Höhe des Ergebnisses täuscht etwas über die Leistung des Gastgebers hinweg.
Wie erwartet ging Irfersgrün mit viel Dynamik und körperlicher Präsenz zu Werke. Doch wie besprochen, nahmen unsere Jungs die Zweikämpfe an und versuchten mit schnellen Kombinationen zum Torerfolg zu kommen. Dies gelang uns in der Anfangsphase zweimal. Der Gastgeber blieb jedoch dran und markierte den Anschlusstreffer.
Wie schon in den vorangegangenen Spielen ließ sich unsere Mannschaft nicht beirren und konnte mit viel Leidenschaft und Spielwitz Torchancen kreieren. Wir suchten aus vielen Lagen den Abschluss und bis zur Halbzeit stand ein klares 5:2 zu Buche.
In der  zweiten Hälfte versuchte Irfersgrün nochmal zurückzukommen. Doch wir ließen nichts mehr anbrennen. Mit tollen Spielzügen konnten wir das Ergebnis auf 9:2 hochschrauben. Eine bärenstarke Mannschaftsleistung bescherte uns diesen hohen Auswärtssieg.


A1-Junioren:
Unsere A1-Jugend konnte die nächsten ganz wichtigen 3 Punkte für den Klassenerhalt in der Landesklasse einfahren.
Gegen die SpG Lauter/Bockau stand am Ende ein 3:1 zu Buche. Trotz eines schnellen Rückstandes nach 12 Minuten konnte Tim nach einer guten halben Stunde zum 1:1 ausgleichen. Von den Trainern gab es es in der Halbzeit die Ansage ruhig und besonnen weiter zu spielen. Das setzen die Jungs in der 2. Halbzeit auch sehr gut um und so konnten wir durch zwei weitere Tore von Tim den verdienten Sieg festmachen.

Das waren jetzt drei ganz wichtige Siege in Folge, vor zwei spielfreien Wochenenden.

Neues Outfit für unsere A2-Junioren

17.03.2024
Unsere A2-Junioren können sich über ein weiteres Engagement ihres Sponsors freuen und möchten sich auf diesem Wege recht herzlich bei der Firma Hopf GmbH & Co KG bedanken.
Am vergangenen Wochenende vor dem Spiel gegen die SpG Treuener Land fand die offizielle Trikotübergabe statt.
Jean Rödiger, Geschäftsführer der Firma Hopf, war vor Ort, um die Übergabe mit Fototermin durchzuführen und natürlich die Mannschaft beim anschließenden Punktspiel zu unterstützen. Das neue Outfit beflügelte die Jungs und sie konnten mit viel Spielfreude, vor den Augen des Sponsors, einen 8:1 Kantersieg erringen.
In der aktuellen A-Junioren-Saison belegt unser Team Platz 1 und steht im Pokalhalbfinale.
Die Firma Hopf ist ein langjähriger Partner und Förderer unseres Vereins und verhilft uns mit großzügigen Unterstützungen zu einem funktionierenden Vereinsleben und sozialen Gebilde.Um dies weiterhin zu gewährleisten, und zwar über viele Jahre, braucht es Menschen und Unternehmen die solches Engagement einbringen.
Die Firma Hopf Metallbearbeitung GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen aus Klingenthal. Die Metallbearbeitung ist das Kerngeschäft. Durch eine strukturierte Fertigungstiefe bietet sich die Möglichkeit für die Kunden Komplettlösungen zu beziehen. Die Stärke ist die große Vielfalt, jede Form in jeder Stückzahl aus unterschiedlichen Metallwerkstoffen herzustellen.
Wir möchten uns nochmal, auch im Namen des SV Turbine Bergen und der SpG-Partner, bedanken und freuen uns sehr, Sie zu unseren Freunden und Förderern zählen dürfen.

Ergebnisse I Nur die A-Junioren haben Grund zu feiern

11.03.2024

Die Bilanz des Wochenendes fällt einerseits sehr ernüchternd aus, denn fünf von sieben Spielen wurden verloren. Andererseits zeigten die A-Jugenden starke Leistungen und machten zwei Siege klar.


A2-Junioren:
Mit einem Kantersieg gewann das Team gegen die SpG Treuener Land. Ein 8:1 stand nach 90 Minuten zu Buche und damit halten wir die Konkurrenz in der Tabelle auf Abstand.
Vor dem Spiel gab es noch die offizielle Trikotübergabe durch unseren Sponsor. Wir bedanken uns recht herzlich beim Geschäftsführer der Firma Hopf Metallbearbeitung GmbH &Co.KG Jean Rödiger.


A1-Junioren:
Die A1 gewinnt bei IFA Chemnitz mit 2:1. Leider haben wir uns das Leben, durch das Auslassen vieler guter Chancen, wieder selber schwer gemacht. Nichtsdestotrotz zählen die drei Punkte und der gesicherte 6. Platz mit 18 Punkten.
Nächsten Sonntag steht dann das nächste wichtige Spiel zu Hause gegen die SpG Lauter/Bockau an.

Ergebnisse I Alle Mannschaften erfolgreich!

04.03.2024

Das Wochenende war für unsere Turbine ein äußerst gelungenes. Sowohl die A2-Junioren als auch die C1-Junioren konnten mit ihren Siegen in das Halbfinale des Kreispokals einziehen.


Die A1-Junioren gewinnen ihr Auswärtsspiel bei Eiche Reichenbrand hochverdient mit 4:1.


Die SpG der Herren bestritt ihr erstes Spiel in Bergen und konnte ein 2:2 Remis gegen Rebesgrün holen. Zu diesem Spiel wurde auch erstmals das frisch modernisierte Kassenhäuschen eingeweiht und zum Verkauf für Essen unf Getränke genutzt.

Ergebnisse I Punktspielniederlage und erfolgreiche Tests

26.02.2024

Herren:
Das Freundschaftsspiel unserer SpG der Herren begann direkt turbulent. Bereits nach fünf Minuten stand es 1:1. Noch in der ersten Hälfte konnte der Gastgeber Ellefeld in Führung gehen. Nach der Pause kam unser Team gestärkt aus der Kabine und konnte den Rückstand drehen. Ein gelungener und spannender Test - Danke an den @fsv ellefeld!

A1-Junioren:
Am Sonntag stand für unsere A1 noch ein Spiel aus 2023 an. Bei tollem Fußballwetter empfing man die Gäste aus Annaberg zum Nachholspiel.
Finley Fuchs brachte unsere Elf bereits nach 17 Minuten in Führung, doch diese wurde bereits wenige Minuten später durch die Gastmannschaft ausgeglichen. Schon in Spielminute 37 fiel der spielentscheidende Treffer durch die Erzgebirger, sodass die drei Punkte leider nicht in Bergen gehalten werden konnten.

A2-Junioren:
Gestern gelang unserer A2 ein 6:1 Sieg im internationalen Vergleich gegen den tschechischen Bezirksligisten KSNP Sedlec.
Es war ein guter letzter Test für die nächste Woche startenden Pflichtspiele. Der Gast aus Tschechien spielte sehr spielstark und körperbetont, was unserer Mannschaft einiges abverlangte. Gerade in der ersten Halbzeit hat Sedlec mit Spielgeschwindikeit und körperlicher Präsenz für Überraschung bei unserer Elf gesorgt und ging 0:1 in Führung.
Doch trotz allem war die erste Hälfte ausgeglichen und von schnellem Fußball geprägt, sodass der Ausgleich fiel.
In Halbzeit zwei steigerte sich unsere A2 und zeigte eine bärenstarke Mannschaftsleistung mit 5 weiteren Toren, sodass letztlich ein etwas zu hoch ausgefallener 6:1 Sieg zu verbuchen war.

Die Zuschauer sahen ein tolles Fußballspiel mit schnellen Spielzügen und körperlicher Agilität, welches Lust auf die kommende Rückrunde macht.

Vielen Dank auch an dieser Stelle noch einmal an unsere Gäste des TJ KSNP Sedlec Dorost!

Spielplan I Testspiel mit internationaler Beteiligung und Landesklasse-Nachholspiel

23.02.2024

Diesen Sonntag finden zwei Testspiele der Herren und A-Junioren statt. Besonders interessant wird für viele der Test der A2 gegen den tschechischen Bezirksligisten TJ KSNP Sedlec Dorost sein, welches auf dem Oelsnitzer Kunstrasenplatz stattfindet.


Ebenso attraktiv ist das Heimspiel der A1 gegen den VfB Annaberg, welches als Nachholspiel angesetzt ist.


Wir wünschen den drei Mannschaften viel Erfolg und zahlreiche Zuschauer.

Ergebnisse I So lief es für unsere A-Jugenden

19.02.2024

A1-Junioren:
Im Testspiel gegen Stahlbau Plauen gelang es einen 2:0 Rückstand in der Schlussviertelstunde auszugleichen.


A2-Junioren:
Der jüngere Jahrgang unserer A-Junioren bestritt sein letztes Hallenturnier in der Wintersaison bei dem Gastgeber FSV Treuen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten ins Turnier zu kommen, haben sich die Jungs von Spiel zu Spiel gesteigert und wieder eindrucksvollen Hallenfußball gezeigt - 5 Siege, eine Niederlage ... Platz 2!


Auch der beste Spieler des Turniers kam aus unseren Reihen - Herzlichen Glückwunsch an Tim Leistner!


Vielen Dank an den Gastgeber für ein top organisiertes Hallenturnier.

Verein I Turbine-Schiedsrichterin bei überregionalem Turnier des VFV

12.02.2024
Am Sonntag trafen sich in der Einheit-Halle in Plauen die Mädchen der D-Juniorinnen zu einem Leistungsvergleich. Als Schiedsrichterin war Ellen Stützner von unserer Turbine dabei. Insgesamt sechs Stunden leitete sie Partien von RB Leipzig, Carl Zeiss Jena, Erzgebirge Aue und weiteren Teams aus dem Vogtland und dem Zwickauer Land. Der Spaß stand natürlich im Vordergrund, aber über die Dauer hinweg ist es auch für Unparteiische herausfordernd die Konzentration hochzuhalten und stets am Puls des Spiels zu bleiben. Doch Ellen hat ihren Job gut gemeistert!
Wenn auch du Interesse am Ehrenamt als Schiedsrichterin oder Schiedsrichter hast, dann melde dich gern bei uns oder lies dir die Infos dazu auf unserer Homepage durch.

Ergebnisse I A-Junioren siegen gegen Herren, D-Junioren mit hoher Niederlage

11.02.2024

Gestern fand unser internes Testspiel der gemischten A-Junioren gegen unsere Männermannschaft der SpG Tirpersdorf/Bergen/Werda 2 statt.
In einem interessanten und gutklassigen Vergleich auf dem Kunstrasenplatz in Oelsnitz hatte am Ende die Jugend die Nase vorn und gewinnt mit 2:1.
Das primäre Ziel für die Nachwuchskicker war jedoch in diesem Spiel Kondition zu tanken, wieder in den Rhythmus kommen und den Vereinsgeist zu schärfen.


Ein Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an die beiden Referees Christian Erler und Ellen Stützner für die souveräne und unauffällige Leitung aussprechen.

Einladung zum Skatturnier

08.02.2024

Am Samstag findet bei uns der Winter-Skat-Cup der Sternquell Brauerei Plauen  statt.
Alle Skatfreunde werden herzlich zur Teilnahme eingeladen. Die Anmeldung erfolgt ganz unkompliziert vor Ort zu Veranstaltungsbeginn.


Wir freuen uns auf euch und wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg!

D-Junioren I Sieg beim Hallenturnier der SpVgg Zobes

07.02.2024

Am Sonntag folgten wir der Einladung der SpVgg Zobes zum Hallenturnier. Gespielt wurde in 2 Gruppen zu 4 Mannschaften.
In der Gruppenphase platzierten wir uns mit zwei Siegen gegen Stahlbau Plauen und Zobes/Theuma 2 sowie einem Remis gegen SGU/Concordia auf Platz 1 punktgleich mit der SGU/Concordia.
Im Halbfinale trafen wir auf Zobes/Theuma 1 und besiegten diese mit einer sehr starken und kämpferischen Leistung und zogen ins Finale ein.
Im Finale war es wieder die SGU/Concordia mit der wir es zu tun hatten. Bald gingen wir in Führung und konnten diese leider nicht bis zum Schluss halten, sodass es mit 1:1 ins 9-Meterschießen ging. Dieses konnten wir dann 3:2 für uns entscheiden.
Der Turniersieg war unser, sodass die neuen Trikots des RHG Baucentrums direkt Glück gebracht haben.


Mit Fritz Bretschneider hatten wir auch noch den Torschützenkönig in unseren Reihen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle.

A2-Junioren | Turniersieg bei den Treba-Hallenmasters

04.02.2024

Bei sechs Mannschaften hieß der Modus "Jeder gegen Jeden".
Der Start ins Turnier war etwas holprig. Im ersten Spiel gegen Sachsen Werdau kamen wir nicht über ein 0:0 hinaus.
Auch im Spiel zwei gegen Stahlbau Plauen fehlte uns das präzise Passspiel und die Torchancen blieben ungenutzt. Hinzu kamen noch einige Stellungsfehler in der Defensive. So stand nach Abpfiff eine unglückliche 0:2 Niederlage zu Buche.
Nun war unser Team im Zugzwang.
In den nächsten drei Spielen zeigte die Leistungskurve steil nach oben und unsere Jungs konnten mit sehr gutem Hallenfußball die nächsten drei Spiele mit Siegen glänzen. Die Konstellation im Turnierverlauf bescherte uns einen knappen aber verdienten Turniersieg.
Vielen Dank nochmal an den Gastgeber VfL Reumtengrün für das interessante und top  organisierte Turnier!
Für unsere Mannschaft läuft die Hallensaison optimal. Wir sind nicht nur mit den Platzierungen zufrieden, sondern auch mit der Art und Weise wie unsere Jungs auftreten und Fußball spielen.


Bisherige Bilanz:
3. Platz - HKM des VFV
Turniersieg in Burkhardtsdorf
Turniersieg Treba-Hallenmasters.


Am 18.02. spielen wir das letzte Hallenturnier in der Wintersaison. Ausrichter ist die SpG Treuener Land. Jedoch legen wir absolut den Fokus auf die "Feldsaison". Bevor wir am 03.03. mit dem Pokalspiel gegen die SpG Reumtengrün/Rebesgrün starten, bestreiten wir noch zwei Testspiele. Am 10.02. gegen unsere Männermannschaft und am 25.02. kommt der tschechische Bezirksligist TJ KSNP Sedlec ins Vogtland. Beide Spiele werden auf dem Kunstrasenplatz in Oelsnitz ausgetragen - Anstoss jeweils 12:00 Uhr.

 

Ein Dankeschön an Merkur Oelsnitz für die Nutzung des Kunstrasenplatzes in den Wintermonaten. Dies beschert uns optimale Bedingungen für die Vorbereitung auf die weiterführende Saison.

D-Junioren I Mit neuen Trikots ins Fußballjahr 2024

04.02.2024

Für leuchtende Augen hat das RHG Baucentrum zur nachträglichen Weihnachtsfeier unserer D-Jugend am Freitagabend im Soccer-Park Plauen gesorgt: ein strahlend neuer Fußballtrikotsatz wurde übergeben.


Das RHG Baucentrum hat eine tiefe regionale wirtschaftliche und gesellschaftliche Verbundenheit, so ist der Trikotsatz auch ein Symbol unserer Unterstützung für den Teamgeist und die sportliche Entwicklung der jungen Spieler.


Wir danken dem RHG Baucentrum herzlich für dieses tolle Sponsoring. Wir werden die Trikots voller Stolz tragen.

Ergebnisse I Drei Turniersiege für Blau-Weiss

22.01.2024

A1-Junioren:
Unsere Jungs der A1-Junioren können auf ein erfolgreiches Turnier beim Ecovis-Cup in Falkenstein zurückblicken. Mit 2 Siegen gegen Reumtengrün und Eckersbach und dem 3:3 gegen den späteren Finalgegner ging es ungeschlagen ins Halbfinale.
Dort erwartete uns die Mannschaft vom Gastgeber aus Falkenstein. Mit einer geschlossenen Teamleistung wurde auch dieser Gegner mit 3:0 bezwungen. Im Finale dann das Wiedersehen mit den Gästen aus Deutenbach bei Nürnberg.
Wie schon in der Vorrunde gab es den Fight auf Augenhöhe. Nach langer Führung unserer Jungs konnten die Gäste quasi mit der Schlusssirene den Ausgleich erzielen. Im darauf folgenden 9m-Schießen konnte unser Jan die entscheidende Parade zeigen.


Somit geht der Turniersieg nach Bergen!

 

A2-Junioren:
Wir waren zu Gast im Erzgebirge. In einem sehr gut besetzten Turnier, war eine hohe spielerische Qualität mit drei Landesklassen Teams vorprogrammiert. Unser Minimalziel hieß "Halbfinale". Im ersten Gruppenspiel mussten unsere Jungs erstmal warm werden und sich mit dem sprungreduzierten Ball anfreunden. Gegen die SpG Altenhain ließen wir nach der 1:0 Führung zu viele Torchancen liegen und kassierten noch  ein unglückliches Tor. So stand es am Ende 1:1.
Ab dem zweiten Spiel zeigte unsere Mannschaft begeisterten Fußball. Im Turnierverlauf agierten die Jungs mit viel Leidenschaft und konnten eine technisch anspruchsvolle  Leistung abrufen. Das Gastgeber-Team schlugen wir klar mit 6:0 und gegen IFA Chemnitz machten wir mit einem 4:2 Sieg den souveränen Gruppensieg fest. Im Halbfinale standen wir dem Landesklassen-Vertreter aus Rabenstein gegenüber. Von der ersten Minute an bestimmten wir das Geschehen und mit tollen Spielzügen gingen wir 2:0 in Führung. Rabenstein war stets mit ihrem Konterspiel gefährlich und so kam es zum Anschlusstreffer. Unsere Mannschaft wurde nicht nervös und vertraute auf ihre Fähigkeiten. Mit einer offensiven Spielweise kreierten wir immer wieder Torgelegenheiten und mit dem 3:1 machten wir das Endspiel perfekt.

Vor einer stimmungsvollen Kulisse wurde das Endspiel pünktlich angepfiffen. Gegen das starke Landesklassen-Team Klaffenbach entwickelte sich ein packendes Endspiel. Unsere Mannschaft zündete noch einmal den Turbo und überzeugte mit top Offensivfußball. Demzufolge führten wir nach 5 Minuten 2:0.
Klaffenbach zeigte das sie an der Spitze in der Landesklasse mitspielen und erzielten nach einer Unachtsamkeit unsererseits den Anschlusstreffer.
Das Spiel war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Doch wie schon im Halbfinale  stellten wir wieder mit viel Willenskraft den alten Abstand her und erhöhten auf 3:1. 30 Sekunden vor Schluss hieß es 3:2, doch unsere Mannschaft spielte das Ergebnis cool runter und sicherte sich den hochverdienten Turniersieg.


Wir sind absolut stolz auf unsere Jungs, die sich zu einer spielstarken  Mannschaft mit positiven Teamspirit entwickelt hat.

 

C-Junioren:
Unsere C-Jugend macht den Turnierhattrick der Turbine perfekt und siegt beim Hallencup in Treuen. Mit einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir uns gegen namhafte Gegner wie IFA Chemnitz, Langenau, den Reichenbacher FC, Hartmannsdorf und Treuen durchsetzen.
Zudem krönte sich unser Luca Hegewald als Torschützenkönig und Finley Bennewitz wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt. Wir sind mächtig stolz auf die Jungs.

Ergebnisse I Hallenkreismeisterschaften im Nachwuchsbereich

16.01.2024

A-Junioren:
Unsere beiden A-Junioren waren bei der HKM vertreten, insgesamt nahmen 10 Mannschaft teil:

 

2 Landesligisten, 2 Landesklassen-Vertreter und
6 Kreisligisten.

 

Unsere A1 spielte in der Gruppe A und startete verheißungsvoll mit einem Sieg über Falkenstein ins Turnier. Leider fehlte in den nächsten Spielen die Konstanz und einfach dass Quäntchen Glück bei der Chancenverwertung. Demzufolge konnte das Halbfinale nicht erreicht werden und am Ende stand der 7. Platz zu Buche. Geschuldet war das natürlich auch dem kräftezehrenden und intensiven Futsal-Landesklassen-Turnier am Vortag. Hier zeigte unsere A1 eine top Leistung, steigerte sich von Spiel zu Spiel und konnte sich am Ende einen verdienten 3. Platz erspielen.

 

Unsere A2 bot über weite Strecken sehr guten Hallenfußball und konnte verdient aufs Treppchen springen. Platz 3 war ein großer Erfolg für unsere Mannschaft mit dem jüngsten Kader des Turniers.
In der Vorrunden Gruppe B fuhren wir 3 Siege ein. Nur gegen das Landesligateam VfB Auerbach verloren wir knapp und zogen somit als Gruppenzweiter ins
Halbfinale ein. Der Gegner hieß VFC Plauen. Wir nahmen uns viel vor, wollten dem Favoriten Paroli bieten. Doch wir mussten in diesem Spiel viel Lehrgeld bezahlen und es hagelte eine klare Niederlage. Abhaken und nochmal alles raushauen war die Devise für das kleine Finale gegen die SpG Reumtengrün. Die Jungs brachten nochmal viel Leidenschaft auf die Platte und siegten hochverdient mit 4:1. Dritter Platz - klasse Leistung!


Zu guter Letzt wurde Luca Luderer zum besten Torhüter des Turniers gekürt. Herzlichen Glückwunsch!

 

E-Junioren:
Mit nur einem Sieg im Turnierverlauf landet unser Team letztlich auf Rang 5.

Ergebnisse I Vierter Platz für C-Junioren bei der Hallenkreismeisterschaft

07.01.2024

Die C1-Jugend nahm gestern an der Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft teil. Im Turnier befanden sich 5 Teams aus der Landesklasse oder höher sowie 3 Teams aus dem Kreis. In die Vorrunde starteten unsere Jungs mit einer Niederlage gegen Auerbach. Danach besannen sich die Jungs ihrer Fähigkeiten und mit einer deutlichen Leistungssteigerung konnte mit einem Unentschieden gegen Concordia Plauen und einem Sieg gegen den Reichenbacher FC der Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht werden. 


Das Halbfinale gegen den Landesligavertreter vom VFC Plauen konnte lange Zeit offen gestaltet werden, leider gab es nach guten Einzelaktionen der Gegner eine 4:0 Niederlage.
Im Spiel um Platz 3 gegen Wacker Plauen erkämpften sich die Kids eine spielerische Überlegenheit, das Glück im Abschluss lag aber leider beim Gegner. So ging dieses Spiel 2:0 verloren.


Fazit: mit sehr guten Leistungen erspielten sich die Turbine-Jungs einen hervorragenden 4. Platz und ließen dabei 2 Landesklasse-Teams hinter sich!
Wir sind stolz auf die Leistung aller im Turnierverlauf eingesetzter Spieler. Das war super. Weiter so!

Ergebnisse I Dritter Platz für D-Junioren

28.12.2023

Unsere D-Jugend hat heute Bronze bei der Futsal-Endrunde hinter den Favoriten VFC Plauen und VfB Auerbach erreicht - eine starke Leistung.


Gratulation!

Verein I Festliche Grüße!

23.12.2023

Liebe Mitglieder, Sponsoren und Freunde des SV Turbine Bergen,

in dieser besinnlichen Zeit möchten wir die Gelegenheit nutzen, um euch frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr zu wünschen.

Das vergangene Jahr war erneut ein aufregendes Kapitel für unseren Verein. Trotz der anhaltenden Herausforderungen haben wir gemeinsam Großes erreicht. Die Unterstützung und das unerschütterliche Engagement jedes Einzelnen haben dazu beigetragen, dass wir auch in 2023 sportliche Erfolge feiern durften, die in dem Double-Gewinn der B-Junioren (jetzt A2) und der Meisterschaft der A1-Junioren gipfelten.

An unsere geschätzten Mitglieder: Ihr seid das Herz und die Seele unseres Vereins. Euer Einsatz, sei es auf dem Spielfeld, in der Organisation oder bei Veranstaltungen, hält unser Vereinsleben aufrecht. Wir sind dankbar für eure Treue und euer anhaltendes Engagement.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere großzügigen Sponsoren. Eure Unterstützung und Vertrauen sind unermesslich wertvoll für uns. Ohne eure Hilfe und finanzielle Unterstützung wäre es uns nicht möglich, unsere Ziele zu verwirklichen und unseren Spielern optimale Bedingungen zu bieten.

Die Feiertage sind eine Zeit des Zusammenseins und der Dankbarkeit. Lasst uns innehalten, um all jenen zu danken, die unseren Verein zu dem machen, was er ist - eine lebendige Gemeinschaft voller Leidenschaft und Ehrgeiz.

Möge die Weihnachtszeit für euch und eure Lieben von Freude, Liebe und Frieden erfüllt sein. Wir freuen uns darauf, im kommenden Jahr gemeinsam neue Erfolge zu feiern und die Leidenschaft für den Fußball weiterzuleben.

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr!

Mit sportlichen Grüßen,

der Vorstand

A2-Junioren I Weihnachtsfeier mit Soccerpark, Pizza und Präsenten

18.12.2023

Gestern fand die Weihnachtsfeier unserer A2 Junioren statt - 14 Uhr war Start im Sportpark Plauen. Für zwei Stunden konnten wir den Soccerplatz nutzen. Drei Teams wurden gebildet und schon ging es los. Durch die „Rundum-Käfige“ aus Netzen und Banden bleibt der Ball permanent im Spiel und bescherte den Jungs ununterbrochenen Spielspaß.
Am Ende bekam nach einer intensiven, körperlichen Anstrengung jede Mannschaft einen kleinen Preis.


Anschließend verbrachten wir einen angenehmen Abend in der Pizzeria Tiziano. Vielen Dank an das "Tiziano Team" für das super Ambiente und einer sehr freundlichen Bewirtung.
Vor dem Essen wurden noch die Weihnachtsgeschenke an unsere Spieler überreicht. Dieses Jahr gab es einheitliche Aufwärmshirts und eine Trinkflasche. Es wurde nochmal das enorm sportlich erfolgreiche Jahr beleuchtet und auch schon einige Weichen für die Zukunft gestellt.


Der Abend verlief weiterhin positiv, da auch unser Sponsor es sich nicht nehmen ließ, der Einladung ins Tiziano zu folgen. Er überreichte uns, zur Freude aller, eine großzügige finanzielle Spende für unsere Weihnachtsfeier. Weiterhin bekam unsere Mannschaft die freudige Nachricht überbracht, dass ein neuer Trikotsatz auf sie wartet. Die offizielle Übergabe wird Anfang des neuen Jahres stattfinden.


Nach dem leckerem Essen, vielen Gesprächen und Anekdoten ließen wir den Abend langsam ausklingen. Ein großes Dankeschön geht an unseren Sponsor. Er unterstützt unseren Verein schon jahrelang. Dieses Engagement kann man gar nicht genug würdigen, denn ohne die Hilfe solcher Sponsoren ist ein geregeltes Vereinsleben nicht möglich. Danke an den Geschäftsführer Jean Rödiger von der Firma Max Hopf Metalldesign.


Wir möchten uns auch bei allen Eltern, Großeltern und Fans für die stetige Unterstützung bedanken.

Ergebnisse I Nur für eine C-Jugend geht es im Hallenturnier weiter

18.12.2023

Am Samstag stand für unsere beiden C-Jugenden das Hallen-Kreisturnier auf dem Plan. Dabei gelang es den C1-Junioren das Ticket für die nächste Runde zu lösen. Die C2-Junioren der SpG Grünbach-Falkenstein 2/Bergen 2 schnitt hingegen als Tabellenletzter ab und schied damit aus dem Turnier aus.

Ergebnisse I SpG der F-Junioren erfolglos auf dem Hallenparkett

11.12.2023

Beim gestrigen Hallenturnier in Treuen gab es für unsere F-Jugend nichts zu holen. Alle fünf Spiele wurden mit 2:0 verloren.


Verein I Heute möchten wir uns bei allen ehrenamtlich Tätigen bedanken!

05.12.2023

Der internationale Tag des Ehrenamts wird seit 1986 immer am 5. Dezember eines jeden Jahres begangen. Der SV Turbine Bergen bedankt sich auch bei dieser Gelegenheit bei den vielen Ehrenamtlichen und Engagierten in unserem Verein. Die Ausübung des Fußballsports und das kulturelle Leben in unserem Ort wären ohne das tatkräftige Mitwirken dieser ehrbaren Personen undenkbar.

Unser Fußballverein kann nur funktionieren, wenn sich möglichst viele freiwillige Hände einbringen und mitarbeiten. Dafür möchten wir heute ganz herzlich DANKE sagen! Gemeinsam werden wir die immer wieder neuen Herausforderungen bewältigen.

Egal, ob Übungsleiter, Schiedsrichter, Platzwart oder Betreuer: Wir möchten uns herzlich für die unzählig geleisteten Stunden Freizeit bei diesen Mitstreiterinnen und Mitstreitern bedanken!

Euer Vorstand

C2-Junioren I Trotz Testspielausfall kam keine Langeweile auf

05.12.2023

Die C2-Junioren verbrachten  einen tollen Tag in Karlovy Vary. Leider musste das geplante Testspiel entfallen, das Wetter ließ es nicht zu. Aber beim Mittagessen konnten wir dem Team neue Taschen übergeben. Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma Hydrauflex GmbH für das Sponsoring.

 

Zusätzlich wurden die Kids mit neuen Zip-Tops ausgestattet. Auch hier hat mit der Firma Hager & Penzel aus Trieb ein Sponsor finanziell geholfen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an euch!


Nach dem Mittag ging es dann in die KV Arena zum Eishockey. Energy Karlovy Vary gegen Sparta Prag hieß die Partie der tschechischen Extraliga. Für viele das erste Mal Eiskockey live und deshalb eine tolle Erfahrung für die Kids und die Familien.


Ein toller Ausflug der möglich war,  weil uns Lubos tatkräftig bei der Organisation unterstützt hat. Schön, wenn man sich gegenseitig so helfen kann.

Nachwuchsabteilung I Wir suchen wieder Mädchen und Jungen für unsere Bambini-Mannschaft!

Am Freitag starten unsere Jüngsten wieder ins Training und würden sich dabei sehr über personelle Verstärkung freuen. Die Kinder können gern für erste Eindrücke vorbeischauen, sich mit dem Team bekanntmachen oder natürlich direkt ins Training einsteigen.

 

Dazu heißen wir jede und jeden willkommen!

Termine

06.-08.09.2024  Bergener Kirmes

07.12.2024          Lichtlabend

Kontakt

SV Turbine Bergen e.V.

Falkensteiner Str. 50

08239 Bergen

sv-turbinebergen(at)gmx.de