NEWS

Sommerpause!

10.07.2019
 
Werte Mitglieder, Freunde und Sponsoren,
 
nachdem die Saison 2018/19 bereits ein paar Tage vorüber ist und die meisten von euch nun an den Stränden und Badeseen dieser Welt Kraft tanken und sich erholen,
möchten wir es natürlich nicht versäumen all denjenigen zu danken, die Tag für Tag immer wieder wertvolle Arbeit für unsere Turbine leisten.
 
Ein riesengroßes DANKE richten wir hiermit an alle Trainer und Übungsleiter, an die Spieler aller Altersklassen, an unsere Schiedsrichter, an unsere tollen Sponsoren,
an unsere Fans und natürlich an alle Eltern und Angehörigen, sowie an alle ehrenamtlichen Helfer, welche uns immer selbstlos zur Seite stehen.
 
Wir wünschen euch allen eine wohlverdiente und erholsame Sommerpause und freuen uns auf eine tolle Saison 2019/20!
 
Der Vorstand des SV Turbine Bergen e.V.

Nachwuchsabteilung | Vorschau auf das Sommercamp im KiEZ Waldpark Grünheide

10.07.2019
Die Organisation für unser Nachwuchscamp 2019 im Zuge der Euregio Egrensis Förderung läuft auf Hochtouren. Im Waldpark Grünheide nehmen vom 30.08. bis 01.09.2019 nach heutigem Stand 168 Kinder und 55 Trainer und Betreuer teil. Darin eingeschlossen sind natürlich auch unsere Freunde von unserem Partnerverein FC Slavia Karlovy Vary.
Der grobe Plan steht! Nun gilt es bis zum Start den Ablaufplan, Fußballplatzbelegung und etliche Kleinigkeiten zu konzipieren.
 
Die Vorfreude bei allen Teilnehmern auf das schon traditionelle, alljährliche Camp ist riesig!

Vorstand des VFV beruft Andy Bernhardt zum Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses

09.07.2019

Der Vorstand des Vogtländischen Fußball-Verbandes hat unseren Sportfreund und Schiri Andy Bernhardt  mit Wirkung zum 01.07.2019 als neuen Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses berufen. Er übernimmt die Nachfolge von Axel Reinhold, der Ende März 2019 sein Amt aus persönlichen und beruflichen Gründen zur Verfügung gestellt hat.

Andy Bernhardt wird nun die Geschicke der aktuell 224 aktiven Schiedsrichter im Vogtland leiten. Er wird dabei durch die erfahrenen Sportfreunde im Schiedsrichterausschuss unterstützt und vor allem durch Lothar Scherf in sein Amt eingearbeitet.

 

Andy Berhardt ist als Schiedsrichter seit Oktober 2010 aktiv tätig, seit 2013 ist er in der höchsten Spielklasse des Vogtlandes (Vogtlandliga) eingestuft.

Der SV Turbine wünscht ihm viel Spaß und Erfolg bei seiner neuen ehrenamtlichen Arbeit im Verband.

F-Junioren | Saisonrückblick der F-Junioren des SV Turbine Bergen

09.07.2019
Mit der zweiten Saison in der Altersklasse der F-Junioren konnte die Mannschaft und die Trainer sehr zufrieden sein. Mit zwei Trainingslagern in Bergen und Schneeberg wurden die Grundlagen für die Saison gelegt. Dabei wurde vor allem an Technik und Spielgestaltung gefeilt. Antreten sollten wir in der Vorrunde 2. Das Ziel war hier unter die ersten fünf von elf Mannschaften zu kommen. Bereits am ersten Spieltag konnte ein toller Sieg gefeiert werden. Mit 19:0 wurde die Vertretung von Fortuna Plauen besiegt. In weiteren Spielen konnte hohe Siege verbucht werden. Vor allem die Vielzahl an Torschützen ist hervorzuheben. Ein tolles Zeugnis für alle Spieler der Mannschaft. Dazu kommt, dass wir fünf verschiedene Torhüter eingesetzt haben, was die Flexibilität der Mannschaft unterstreicht. Im Lauf der Vorrunde wurde deutlich, dass eine Qualifikation für die Meisterrunde möglich war, denn auch die schweren Spiele gegen Reichenbach, Auerbach und Plauen Nord wurden gewonnen. Lediglich gegen Lengenfeld musste eine Niederlage hingenommen werden. Letztlich kam die Mannschaft mit 10 Siegen aus elf Spielen und einem Torverhältnis von 96:14 auf Platz zwei. Nur das Torverhältnis brachte den Reichenbacher FC vor uns.
 
In der Winterpause konnten wir mehrere Turniere erfolgreich gestalten. Besonders hervorzuheben sind dabei die Turniersiege in Oelsnitz und Falkenstein. Vor allem die Möglichkeit zwei Mannschaften stellen zu können und erfolgreich gleichzeitig Turniere spielen zu können ist ein Zeichen für die Mannschaftsstärke.
 
Ein Höhepunkt der Saison neben dem Platz, war sicherlich als Einlaufkinder für Erzgebirge Aue beim Spiel gegen Ingolstadt dabei zu sein. Auch wenn Aue das Spiel verlor, eine tolle Sache für uns.
 
Der Start in die Meisterrunde konnte erfolgreich gestaltet werden und mit 2:0 wurde Lengenfeld besiegt. Dazu kamen noch drei weitere Siege und vier Niederlagen. Insgesamt kann man mit Platz sechs in der Endabrechnung zufrieden sein. Mit etwas mehr Spielglück und Erfahrung wäre eine bessere Platzierung möglich gewesen. Aber insgesamt war die Saison der F-Junioren sehr erfolgreich und die Trainer und Eltern sind sehr stolz auf ihre Jungs, die auch während der Saison weiter zusammengewachsen sind. Dazu kommt auch, dass die Mannschaft weiter wächst und wir vier neue Spielerinnen und Spieler bei uns begrüßen und integrieren. Es wurde wieder ein Entwicklungsschritt vollzogen und in der kommenden Saison freuen wir uns auf die E-Junioren, in der wir als kleiner Jahrgang weitere Erfahrungen sammeln werden und die Entwicklungsphase nutzen werden. Dazu werden wir uns wie immer in den Sommerferien intensiv vorbereiten. Dazu gehören und das freut uns besonders, die regelmäßigen Spiele gegen Oelsnitz und Slavia Karlovy Vary. Diese geben uns die Möglichkeit das Training durch Freundschaftsspiele zu bereichern und so die Trainingsinhalte zu testen.
 
Auf diesem Weg gilt unser Dank allen Eltern, Sponsoren und dem Verein, die uns toll und tatkräftig unterstützen.
 
Bericht: Jan Stützner

D- Junioren | Rückblick auf die Saison 2018/19 der SpG Tirpersdorf/ Bergen/ VFC

09.07.2019

Wir sind mit hohen Zielen und einer intensiven Vorbereitung in die Saison gestartet. Unsere Neuzugänge vom VFC Plauen wurden schnell in unser Spielsystem eingebunden. So konnten wir uns nicht nur zahlenmäßig, sondern auch qualitativ verstärken. Dies war auch nötig, da zwei Spieler unserer Mannschaft mit einer Gastspielgenehmigung für den VFC Plauen/Talenteliga ausgestattet wurden.

 

Als erstes Zwischenziel haben wir das Erreichen der Meisterrunde ausgegeben. Die Voraussetzung war in der Qualifizierungsrunde unter die ersten drei Plätze zu kommen.
Unsere Mannschaft eilte mit sehr guten spielerischen Leistungen von Sieg zu Sieg. Nur im Spitzenspiel gegen den favorisierten VfB Lengenfeld mussten wir uns 0:4 geschlagen geben. Die Staffelrunde schlossen wir auf Platz zwei mit sieben Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage erfolgreich ab (22 Punkte, 52:11 Tore). Meisterrunde erreicht!

 

Viel Zeit zum Ausruhen blieb nicht, da es einen nahtlosen Übergang zur Hallensaison gab. Von November 2018 bis Februar 2019 nahmen wir an zahlreichen Turnieren teil. In der Halle zu spielen ist immer eine willkommene Abwechslung und stärkt vor allem die technischen Fähigkeiten.

 

Nun galt es nach der Wintersaison fit in die Meisterrunde anzugehen. Unser erster Gegner hieß VfB Pausa. Für uns war vor allem diese Partie ein Schlüsselspiel, sollte sie doch eine Standortbestimmung werden. Nach einem 0:2 Rückstand konnten unsere Jungs mit großer Moral das Spiel noch drehen und 5:3 siegreich aus Pausa zurückkehren.

Im ersten Heimspiel gegen die TSG Brunn feierte unser Team nach einer spielerischen Top Leistung einen 11:2 Kantersieg.
Der Start war geglückt und wir mischten mit 6 Punkten in der vorderen Tabellenhälfte mit. Die erste Niederlage mussten wir wie schon in der Vorrunde gegen den VfB Lengenfeld hinnehmen. Trotz verlorenen Spieles, hielt unsere Mannschaft gegen die hochaufgeschossenen starken Lengenfelder mit. Zehn schlechte Minuten unserer Mannschaft reichte dem Gegner aus, um uns zu schlagen. Die weiteren Ergebnisse konnten wir so gestalten, dass wir immer Tuchfühlung zur Spitze behielten. Nach einer vermeidbaren Niederlage in Irfersgrün steigerten sich unsere Jungs am Mittwochabend zum Spiel beim Reichenbacher FC und holten ein hart umkämpftes 2:2 Unentschieden.
Am letzten Spieltag gegen die SpVgg Grünbach-Falkenstein, dem späteren Vogtlandmeister, gelang unserer Mannschaft in einem nervenaufreibenden Spiel ein 1:1, dass uns den 3. Platz (14 Punkte, 28:19 Tore) in der Meisterrunde bescherte.
Im Vogtlandpokal stiessen wir bis ins Viertelfinale vor und scheiterten dort an der SpVgg Grünbach-Falkenstein.

 

Fazit:
Wir sind mit der Entwicklung unserer Mannschaft, vor allem im spielerischen und technischen Bereich sehr zufrieden.
Dies spiegelte sich auch im Saisonverlauf wieder und mit Platz 3 in der Meisterrunde ist uns eine sehr erfolgreiche Saison gelungen. Wir sind richtig stolz auf unsere Jungs, die seit den F-Junioren mit großem Engagement trainieren und Schritt für Schritt zu einer homogenen Mannschaft heranwachsen.
Für die neue "C-Junioren-Saison" gilt es an der Taktik zu feilen, den Teamgeist weiter zu stärken, um auch auf Großfeld mit unserer jungen Mannschaft erfolgreich zu agieren.

 

Verabschiedung:
Mit etwas Wehmut haben wir am letzten Spieltag unseren langjährigen Torwart, Luca Luderer, zum FC Erzgebirge Aue verabschiedet. Als Gastspieler beim VFC Plauen/Talenteteam wurde er zur festen Stütze und tauchte unwillkürlich in den Notizbüchern bei Nachwuchsscouts anderer Vereine auf. So führt nun sein sportlicher Weg nach Aue.
Wir wünschen Luca viel Glück und Erfolg bei den lila Veilchen!

 

Ein großes Dankeschön geht natürlich an alle Eltern, Großeltern und Fans für die stetige Untersützung. Weiterhin möchten wir uns für die angenehme Zusammenarbeit bei unseren SpG-Partnern SSV Tirpersdorf und dem VFC Plauen bedanken!

 

Bericht: Andreas Neugebauer, Trainer D-Junioren

 

 

Trainingsauftakt für die neue Saison: 31.07.2019/ 17:00 Uhr/ Sportplatz Bergen

Sommerfest | Ergebnisse, Impressionen und ein großes Dankeschön

03.07.2019
Am Sonntagabend ging mit einem heißen, spannenden und lustigen Wochenende auch unser Nachwuchs-Sommerfest zu Ende. Während Spieler, Schiris, Trainer und Helfer gegen die Hitze kämpften, wurden den Zuschauern in diesen zwei Tagen abwechslungsreiche Spiele und Turniere geboten. Und genau dies sind all diejenigen Personen, denen wir von ganzem Herzen für ihr Engagement danken möchten: das sind natürlich alle Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Gastvereine, Helfer, Eltern und natürlich unsere beiden Sponsoren Sparkasse Vogtland und die Sicherheitsglastechnik Oelsnitz GmbH.
 
Vielen, vielen Dank an euch!
 
Im Folgenden sind alle Ergebnisse Nachwuch-Somerfestes 2019 aufgeführt:
 
F- Junioren, Samstag, 29.06.2019 9:00 Uhr
1. Reichenbacher FC
2. FC Slavia Karlovy Vary
3. SV Turbine Bergen I
4. SV Turbine Bergen II
5. SG Jößnitz
 
Bester Spieler: Fynn Hendel Reichenbacher FC
Bester Torwart: Benedikt Olbrecht SG Jößnitz
 
E- Junioren, Samstag, 29.06.2019 Beginn 13:00 Uhr
1. SpG Kottengrün/ Bergen
2. SV Turbine Bergen I
3. SV Turbine Bergen II
4. SpVgg 1862 Neumark
5. SpVgg Heinsdorfergrund 02
 
Bester Spieler: Tom Schubert, SpG Kottengrün/ Bergen
Bester Torwart: Max Morgner, SpVgg Heinsdorfgrund
 
D-Junioren, Samstag, 29.06.2019 17:00 Uhr
SpG Tirpersdorf/ Bergen – Nachwuchs/ Trainerauswahl 6:4
 
G- Junioren, Sonntag, 30.06.2019 9:00 Uhr
1. SpG Bergen/ Kottengrün II
2. SV Merkur Oelsnitz
3. SpG Bergen/ Kottengrün I
4. SpVgg Zobes
 
bester Spieler: Noah Konsora SpG Bergen/ Kottengrün
bester Torwart: Merle Dietrich SpVgg Zobes
 
Bambinis, Sonntag, 30.06.2019 10:00 Uhr
SV Turbine Bergen – SV 1903 Kottengrün 3 – 2
 
B- und C-Junioren, Sonntag, 30.06.2019 14:00 Uhr
Blitzturnier
1. B-Junioren SpG Bergen/ Kottengrün/ Grünbach Falkenstein
2. C-Junioren SpG Bergen/ Grünbach Falkenstein
3. All-Star-Team

C-Junioren | Rückblick auf die Saison 2018/19

03.07.2019
Hinter uns liegt nun die erste Saison auf dem Großfeld. Durch die Spielgemeinschaft zwischen dem SV Turbine Bergen und der SpVgg Grünbach-Falkenstein konnten wir spielerisch und zahlenmäßig eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Sowohl auf Seiten der Spieler, wie auch seitens der Trainer, wuchs das Gespann aus Bergen und Grünbach-Falkenstein sehr schnell zusammen. Gelobt sei, gleich an dieser Stelle, das Engagement der Kids, Eltern und natürlich nicht zu vergessen, unserer beiden „Versorgungsweltmeister“ Diet und Matt.
Egal ob Training oder Spiel, konnten wir stets auf eine große Anzahl an Spielern und Fans bauen.
 
Hinrunde:
Nach einem furiosen Auftakt mit zwei Siegen gegen Weischlitz und Schöneck (bei 14:2 Toren) war der Saisonstart sehr erfolgreich verlaufen. Leider gibt es dann immer den einen Tag, wo einfach nichts gelingen will. Demnach holten wir uns am 3. Spieltag eine verdiente 2:1 Niederlage in Adorf ab. Nach der einen oder anderen Ansage aus dem Trainerteam strafften sich unsere Jungs und es konnte gegen Pfaffengrün und Lauterbach/Triebel wieder die maximale Punktzahl herausgeholt werden. Nach drei weiteren Siegen gegen Wernitzgrün, Klingenthal und Oelsnitz war das gesteckte Ziel der Meisterrunde erreicht.
 
Im letzten Spiel der Hinrunde kam es nun zu einem Spitzenspiel in unserer Staffel. Das Team des VfB Pausa war zu Gast in Bergen. Nach einem sehr körperbetonten Spiel mussten wir uns hier mit 0:1 geschlagen geben. Dennoch erreichten wir einen guten 3. Platz in der Vorrunde.
Nochmal ein Kompliment an die Jungs.
 
Meisterrunde:
Besonders erfreut waren wir über unsere beiden Neuzugänge in der Winterpause. Mit Paul Buchheim und Carlo Böswetter konnten wir unser Team weiter verstärken.
Mit frischem Mut starteten wir nun in die Meisterrunde.
 
Am ersten Spieltag zeigten unsere Jungs von Anfang an, dass Sie richtig Lust haben. Mit einem 7:0 Sieg bei der SpG Schreiersgrün/Ellefeld war der Auftakt gelungen. Nach einem hartumkämpften 3:3 gegen Rodewisch folgte eine 5:3 Niederlage gegen den späteren Meister unserer Runde, den VfB Pausa.
An dieser Stelle gratulieren wir natürlich noch einmal recht herzlich zum Meistertitel.
 
Nachdem wir nun gemerkt hatten, dass in der Meisterrunde ein anderer Wind weht, konnte man gegen Adorf, wo man in der Hinrunde Federn gelassen hatte, mit 5:0 den nächsten „Dreier“ holen.
Nun wartete mit dem Reichbacher FC der nächste Titelfavorit. Trotz einer zwischenzeitlichen Führung mussten wir uns als junger Jahrgang mit 5:1 geschlagen geben. Nach vielen terminlichen Verschiebungen kam auch endlich das Spiel gegen SG Jößnitz zu Stande. Mit einer starken kämpferischen Leistung konnten wir, mit einem 3:2 Sieg in Grünbach, die nächsten 3 Punkte für uns verbuchen. Nur drei Tage später waren die Jungs erneut erfolgreich. Mit einem 3:1 Sieg gegen das Team aus Wernitzgrün konnte man sich in der vorderen Tabellenhälfte einnisten.
Gegen die großgewachsenen Jungs aus Weischlitz war leider kein Punkt zu holen. Hier unterlag man mit 3:1, obwohl man in diesem Spiel nicht chancenlos war.
Im letzten Spiel kam es dann zum Treffen mit den Sportfreunden vom VFC Reichenbach. Unsere Jungs waren noch einmal heiß und wollten nochmal ein Statement setzen. Dies wurde auch nach allen Regeln der Kunst umgesetzt. Die gegnerischen Jungs hatten einen rabenschwarzen Tag erwischt. Mit einem 12:0 Kantersieg beendeten wir das letzte Spiel in der Meisterrunde und landeten somit am Ende der ersten Großfeldsaison auf einem sehr guten 4. Tabellenplatz!
 
Pokal:
Der Pokal schreibt bekanntlich seine eigenen Gesetze.
Mit dem wohl bis dahin besten Saisonspiel konnten sich unsere Jungs, im Achtelfinale, verdient mit einem 3:0 Sieg beim späteren Meister dem VfB Pausa durchsetzen.
Krankheitsbedingt standen uns in der nächsten Runde im Pokal nicht alle Spieler zur Verfügung. Dennoch entwickelte sich ein richtiger Pokalfight gegen den Gegner aus Rodewisch. Am Ende musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Im „Elfer-Lotto“ mussten wir uns dann letztendlich mit 8:7 geschlagen geben. Somit war trotz guter Leistung leider im Viertelfinale Schluss.
 
Hallensaison:
In einer gut besetzten Vorrunde mussten wir uns lediglich dem VfB Auerbach geschlagen geben und konnten so auf einem guten 2. Platz in die Endrunde einziehen. Hier ging es in vielen Spielen sehr eng zu, meist aber zugunsten unserer Kontrahenten.
 
Letztendlich waren uns dann leider die Gegner überlegen, sodass wir die Hallenkreismeisterschaft auf dem 7. Platz beendeten.
 
In einigen Freundschaftsturnieren in Falkenstein, Zwickau, VFC Reichenbach und natürlich den eigenen Turnieren konnten wir ebenfalls noch den einen oder anderen Pokal entführen.
 
Im Großen und Ganzen blicken wir auf eine erfolgreiche Hallensaison zurück.
 
 
Nicht zu vergessen sind natürlich auch die ganzen vereinsinternen Veranstaltungen, wie Trainingscamp in Grünheide, Jugendturnier, Weihnachtsfeiern usw., an denen wir gern teilgenommen haben.
 
Vielen Dank auch hier an beide Vereine aus Bergen und Grünbach-Falkenstein für die finanzielle Unterstützung! Weiterhin möchten wir uns selbstverständlich auch bei unseren mannschaftsinternen Sponsoren, „Matt“ und der Firma 360° Team aus Oelsnitz/E. in Person von Christian Leischner, für das Sponsoring eines neuen Trikotsatzes sowie neuer Trainingskleidung für die Jungs bedanken!
 
Die Saison ist nun zu Ende und die Jungs, natürlich aber auch die Trainer, haben sich erstmal eine Pause, Erholung und Ferien verdient. Unterm Strich blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Gesamtsaison zurück! Zusammen werden wir dann die nächste Spielzeit angehen und unsere gemeinsam gesteckten Ziele versuchen zu erreichen.
Leider müssen wir altersbedingt auch wieder Spieler für 1 Jahr aus unserer Mannschaft verabschieden. Wir können aber hoffentlich in der übernächsten Saison wieder mit den Jungs planen.
 
Das Trainerteam der C-Junioren, Martin, Torsten und René, wünschen allen eine erholsame Sommerpause und ein baldiges Wiedersehen in der neuen Saison.
 
Sport Frei!
Bericht: Torsten Meinel

Partnerschaft erhält Zuschlag für das Kooperationsprogramm der EUREGIO EGRENSIS in 2019

20.06.2019

Auch in 2019 erhält die Partnerschaft zwischen dem SV Turbine Bergen und dem FC Slavia Karlovy Vary den  Zuschlag für das Kooperationsprogramm der EUREGIO EGRENSIS -

und damit Erhalt von Fördermitteln aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogrammes Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014-2020.

 

Der Lokale Lenkungsausschuss für Kleinprojekte in der EUREGIO EGRENSIS des Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 - 2020 hat auf seiner Sitzung am 19.06.19 in Klingenthal grünes Licht für sieben deutsch-tschechische Kleinprojekte deutscher Antragsteller gegeben, die mit nahezu hunderttausend Euro von der Europäischen Union gefördert werden.  Darüber hinaus hat der Ausschuss weitere 103.875 EUR Fördermittel für acht auf tschechischer Seite beantragte Projekte bewilligt. Das Geld fließt in grenzüberschreitende Begegnungsvorhaben im sächsisch-böhmischen EUREGIO-EGRENSIS-Raum.


Bei den grenzüberschreitenden Vorhaben, die von deutscher Seite beantragt worden waren, handelt es sich um ein Kultur-, ein Ernährungs- und ein Kinderprojekt,  zwei Vorhaben zur Pflege erzgebirgischer Traditionen sowie
zwei Sportprojekte - davon ist eines unsere Kooperation.

 

Wir danken der EUREGIO EGRENSIS!

Spielplan | Die letzten Ansetzungen der Saison 2018/19

19.06.2019
Wir wünschen noch ein letztes Mal viel Erfolg!

Turbine International | Wohin verschlägt es die Turbine in 2019?

17.06.2019

Der Sommer nimmt so richtig Fahrt auf und das steigert unsere Vorfreude auf eure Einsendungen aus Nah und Fern. Denn Sommerzeit heißt naürlich auch Reisezeit.

Nachdem unsere Aktion 'Turbine International' im vergangenen Jahr so erfolgreich war und schon einige Fleckchen Erde in blau-weiß gehüllt worden sind, sind wir nun gespannt wohin ihr uns diesmal mitnehmt.

 

Alle bisherigen Fotos findet ihr hier und auf Facebook unter dem Hashtag #mitderturbineumdiewelt .

 

Wir wünschen euch tolle Urlaube, schöne Reisen und Erlebnisse und eine gute Zeit!

D-Junioren | Die SpG Tirpersdorf/ Bergen/VFC sichert sich Platz 3 in der Meisterrunde!

16.06.2019
Am letzten Spieltag war die SpVgg Grünbach-Falkenstein bei uns in Bergen zu Gast. Die Partie hatte eine hohe Brisanz, da es zu folgender Konstellation kam: Bei einem Unentschieden oder einem Sieg von Grünbach/Falkenstein ist der Titel als Vogtlandmeister ihrer.  Wir konnten bei einer Niederlage noch auf Platz 4 abrutschenen.
Bei hohen Temperaturen entwickelte sich ein spannendes Spiel. Die körperlich hochaufgeschossenen Jungs der SpVgg nahmen das Zepter in die Hand und hatten die größeren Spielanteile. Wir wollten mit schnellen vorgetragenen Kontern Nadelstiche setzen. Dies gelang uns an diesem Tag leider kaum, da sich unsere Stürmer nur selten in Szene setzen konnten. Nach einem Eckball in der 18. Minute gingen wir etwas glücklich durch Jannik in Führung. Bis zur Halbzeit mußte unsere Abwehr Schwerstarbeit leisten. Unser Torwart Luca, der sein letztes Spiel für uns bestritt, hielt alles was auf Tor kam. So stand es nach 30 Minuten 1:0.
In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Grünbach/Falkenstein übte immer mehr Druck auf unser Tor aus. Nach vorn kam von uns zu wenig Entlastung. In der 45. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einer misslungenen Abwehraktion berechtigt auf den 9 m Punkt. Die Gäste verwandelten sicher zum 1:1. In einer furiosen Schlussviertelstunde geriet unsere Abwehr nochmal stark in Bedrängnis. Durch tolle Paraden von Luca, mit Glück und Geschick brachten wir das Unentschieden über die Zeit.
Unser Saisonziel haben wir mit dem 3. Platz in der D- Junioren Meisterrunde erreicht. Wir sind sehr stolz auf unsere Jungs, die insgesamt eine klasse und erfolgreiche Saison spielten!
Herzlichen Glückwunsch geht an den verdienten Vogtlandmeister SpVgg Grünbach/Falkenstein!
Anschließend wurde noch auf dem Sportplatzgelände der Saisonabschluß gefeiert. Hier wurde auch unser verdienstvoller Torhüter Luca verabschiedet. Durch seine sehr guten Leistungen, wurden auch andere Vereine auf ihn aufmerksam. Nach Absprache mit den Verantwortlichen des VFC Plauen spielte Luca in der Saison 18/19 für den VFC in der Talenteliga Sachsen und wurde fester Bestandteil des Teams. Seine Entwicklung ging stetig positiv nach oben und nun führt sein Weg in der kommenden Saison zum FC Erzgebirge Aue.
Lieber Luca, wir wünschen Dir alles Gute, viel Erfolg, Glück und Gesundheit bei den lila Veilchen!
Bericht: Andreas Neugebauer

Ergebnisse | Unsere Resultate des Wochenendes

16.06.2019

Wir freuen uns über neue Mitspieler!

14.06.2019

Die Saison ist zwar so gut wie vorbei, doch wann ist ein Zeitpunkt geeigneter mit dem Fußballspielen (wieder) anzufangen als in der Sommerpause?
Dabei ist es völlig egal in welchem Alter ihr seid, denn von den G-Junioren bis hoch zur I. Mannschaft sind neue Gesichter gern gesehen!
 
Alle Trainingszeiten, Ansprechpartner und weitere Informationen zu unseren Mannschaften findet ihr hier .
 
Werde Teil unseres tollen Vereins und komm vorbei!

Spielplan | Der Nachwuchs kickt wieder fleißig

14.06.2019

E-Junioren | Torhüterin mit der Kreisauswahl unterwegs

11.06.2019

Emilia Knoll, die Torhüterin unserer E- Junioren wurde in die Mädchen Kreisauswahl berufen. Die vogtländischen Mädels nahmen am Pfingstwochenende vom 07.06. bis 10.06.2019 am 10. internationalen "Cordial Cup" in Kitzbühl teil.

 

Die Ergebnisse und einen ausführlichen Bericht kann man online auf der Seite des Vogtländischen Fußball-Verbandes nachlesen.

 

Wir wünschen dir, liebe Emilia, weiterhin viel Erfolg in deiner noch jungen Karriere!

 

Bericht: Andreas Neugebauer

Bildmaterial: VFV

G-Junioren | Erstes Spiel der Bambinis des SV Turbine Bergen

10.06.2019

Unsere kleinsten Kicker im Verein bestritten am vergangenen Samstag, anlässlich des Pfingstfestes in Kottengrün, ihr erstes Spiel.
In einem kleinen Turnier waren der SV 1903 Kottengrün als Gastgeber, die SG Neustadt und unser Bambini-Team vertreten.

 

Beim Turniermodus 'Jeder gegen Jeden' spielten die Ergebnisse in dieser Altersklasse kaum eine Rolle. Vielmehr stand der Spaß am Fußball im Vordergrund. Dies konnte man eindeutig bei allen Fußballkids erkennen und für Trainer und Zuschauer war es eine riesen Freude die kleinen Kicker agieren zu sehen!

 

Im Anschluß wurden alle Spieler für ihr großes Engagement mit Medaillen ausgezeichnet. Rundum war es eine sehr gelungene Veranstaltung!
Ein Dankeschön auch an unser Trainerteam Sven Jacob und Marie Krause, die akribisch und mit viel Geduld diese Bambini-Mannschaft seit ca. einem dreiviertel Jahr betreuen und behutsam aufbauen.

 

Natürlich suchen wir noch Verstärkung für unsere Bambinis (Jahrgang 2014/15 ):
Training ist jeden Freitag 16:30 Uhr auf dem Sportplatz Bergen - Kommt zu uns!

 

Bericht: Andreas Neugebauer

F-Junioren | Blitzturnier gegen SV Merkur 06 Oelsnitz

06.06.2019

Die F-Junioren hatten sich heute zu Testspielen gegen Merkur Oelsnitz verabredet. Damit viel Spielzeit zustande kommt, bildete man vier Mannschaften und spielte ein Blitzturnier, jeder gegen jeden. Am Ende setzte sich Team Blau von Bergen vor Team Rot aus Oelsnitz und den beiden grünen Teams aus Bergen und Oelsnitz durch.

 

Eine wirklich tolle Abwechslung im Training. Vielen Dank an die Trainer und Spieler aus Oelsnitz und schon mal eine schöne Sommerpause.

 

Bericht: Jan Stützner

Spielplan | Ein fast spielfreies Pfingstwochenende

05.06.2019

Wir wünschen dem Team viel Erfolg und natürlich allen schöne Pfingsten!

G-Junioren | Heimturnier der SpG Bergen/Kottengrün in der Frühjahrsrunde des VFV

03.06.2019

Am vergangenem Sonntag war unser Verein bei herrlichem Sonnenschein Gastgeber der Frühjahrsrunde des VFV.
Am fünften und letzten Spieltag der Vorrunde, konnte man bei den kleinen Kickern sehen, dass sie großen Spaß am Fussballspielen haben und trotz sommerlicher Temperaturen über zwei Stunden ehrgeizig ihr erlerntes Können zeigten.


Unser Team startete sehr gut mit einem 3:0 Sieg gegen Lok Plauen ins Turnier. Im zweiten Spiel mussten die Jungs leider eine knappe 1:2 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Merkur Oelsnitz hinnehmen.

Sehr gute spielerischen Ansätze und eine top Moral waren ausschlaggebend für die nächsten zwei siegreichen Spiele. Mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 19:3 erreichte unsere Mannschaft an diesem Tag Platz 2.
Am Ende gab es noch für alle Mannschaften Pokale, Kindersekt und Gummibärchen. So konnten die Kleinen Fußballkids schon mal probieren, wie es sich anfühlt "Sekt" aus einem Pokal zu trinken. 

 

Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten für einen fairen Turnierverlauf. Wir wünschen allen Vereinen viel Erfolg für sie Zukunft.

Herzlichen Glückwunsch an unsere G Junioren, die sich in der Endabrechnung nach fünf Spieltagen den 1. Platz sicherten.
Dies bedeutet, dass sie sich für die Endrunde am 23.06.2019 in Unterlosa qualifiziert haben!
Eine top Leistung! Großes Lob an das Trainerteam, das mit viel Geduld und Ruhe diese Mannschaft stetig weiterentwickelt. Ein Dankeschön natürlich auch an alle Eltern, Großeltern und Fans für die Unterstützung!

 

Bericht: Andreas Neugebauer (Jugendleiter)

G-Junioren | Regenjacken für unsere G-Junioren

03.06.2019

Die G-Junioren der SpG Bergen/Kottengrün bekamen letzte Woche einen Satz Regenjacken von der Firma Paulus Dach-Baustoffe GmbH überreicht.

Damit bleiben Mannschaft und Trainer künftig auch beim schlimmsten Wetter zu ihren Spielen und Trainingseinheiten trocken. 

 

Das Team bedankt sich bei der Firma PAULUS Dach-Baustoffe, sowie den beiden Vereinen der Spielgemeinschaft für das tolle Engagement!

Ergebnisse | So lief es für unsere Jungs

03.06.2019

Spielplan | Die Saison endet für die ersten Mannschaften an diesem Wochenende

31.05.2019
Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

Himmelfahrt beim SV Turbine Bergen

26.05.2019
Männertag, Vatertag, Herrentag, Christi Himmelfahrt,.... - vermutlich kein anderer Feiertag hat soviele Namen wie der am kommenden Donnerstag. Ebenso vielfältig sind die Traditionen, die an diesem Tag gepflegt werden. Doch egal ob ihr zu Fuß, mit Bollerwagen oder per Rad unterwegs seid, wir sind am 30. Mai ab 14:00 Uhr für euch da.
 
Wie bereits seit mehreren Jahren üblich, werden die
Sportfreunde des SV Turbine Bergen auf unserem Sportplatz für euer leibliches Wohl sorgen.
Bei guter Musik werdet ihr mit frisch gezapften Getränken und deftiger Kost versorgt.
 
Schaut vorbei - Wir freuen uns auf euch!

Ergebnisse | Die Resultate der Turbine-Partien

26.05.2019

Spielplan | So rollt der Ball am Wochenende

23.05.2019

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg!

NAchwuchs Sommerfest

21.05.2019

Interessierte Mannschaften können sich noch bei uns melden!

G-Junioren | Spielbericht zum 3. Spieltag der Frühjahrsrunde am 19.05.2019

21.05.2019
SPG Bergen/Kottengrün-SG Stahlbau Plauen I 13:0
Das erste Spiel des 3. Spieltages bestritt man gegen den Gastgeber SG Stahlbau Plauen. Trotz des
sehr guten Ergebnisses spielte unsere Mannschaft unkonzentriert, desorientiert und nicht als Team,
vielmehr wollte jeder seinen Stiefel für sich machen und möglichst viele Tore auf sein „Torkonto“
erzielen. Das gelang auch zu genüge und wir sahen viele schöne Tore. Uns (den Trainern) war
dennoch klar, dass bei derartiger Spielweise ein Sieg der späteren Spiele gegen Oelsnitz und LOK
schwer fallen würde.


FSV Bau Weischlitz- SPG Bergen/Kottengrün 0:6
Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Weischlitz und waren noch erfolgsverwöhnt vom
vorhergehenden Spiel. Die Einzelnen Spieler erspielten sich wiedermal alleine schöne Chancen und
brachten diese auch mit sehr schönen Abschlüssen ins Netz.


SPG Bergen/Kottengrün- SV Merkur Oelsnitz 0:1
Im dritten Spiel trat man gegen die Merkur an und musste erstmals feststellen, dass die Tore nicht
mehr ohne weiteres im Alleingang zu erstreiten sind. Uns viel es sehr schwer gegen strake Oelsnitzer
einen geordneten Spielaufbau zu Stande zu bringen und zum Abschluss zu kommen. Sehr verwundert
und nicht bei der Sache bekam man dann noch das Gegentor zum späteren Endstand 0:1. Mit langen
Gesichtern ging man vom Platz und musste eingestehen, dass man unbedingt die Schuhe straffer
schnüren muss um im nächsten Spiel etwas bewegen zu können.


ESV LOK Plauen – SPG Bergen/Kottengrün 3:3
Das letzte Spiel des Tages gegen den späteren Turniersieger ESV LOK Plauen startete ähnlich dem
vorangegangen. Noch immer spielten unsere Jungs nicht ansatzweise das aus, was Sie können. Hier
wurde die fehlende Orientierung und Disziplin im Positionsspiel sofort bestraft und wir lagen nach 7
Minuten 0:3 hinten. Völlig überrascht von drei Gegentoren und mit viel Wut im Bauch ging es wieder
mal an den Anstoß. Durch einen fulminanten Weitschuss von der Mittellinie ins linke Angel kamen
wir endlich ins Spiel und die Jungs erwachten und wurden zur Mannschaft. 1:3! Spielzeit noch 4
Minuten. Durch plötzliche Ordnung und Kampfgeist viel es den Plauenern nunmehr schwer in
gefährliche Tornähe zukommen, vielmehr zeigten die Kämpfer aus Bergen/Kottengrün was Sie
können: Fußballspielen! In der verbleibenden Spielzeit schafften wir den Ausgleich auf 3:3 und waren
auch nicht weit vom Siegtor entfernt.


Mit einem verdienten 3. Platz und irgendwie auch stolz über die glückliche und hart erkämpfte
Wendung aus dem letzten Spiel fuhren wir nach Hause und haben einiges mitnehmen können an
dem wir nun arbeiten müssen.

Ergebnisse | Die Übersicht über unsere Resultate

19.05.2019

Spielplan | Die Ansetzungen des Wochenendes

16.05.2019
Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg!

Ergebnisse | Die Resultate der letzen beiden Tage

16.05.2019

Spielplan | Im Nachwuchs rollt der Ball auch unter der Woche

13.05.2019

ERgebnisse | Das Turbine-Wochenende in Zahlen

13.05.2019

Spielplan | Volles Programm für die Turbine

09.05.2019

Mitgliederversammlung verschoben!

06.05.2019

Sehr geehrte Mitglieder,

 

aus organisatorischen Gründen kann unsere Mitgliederversammlung am 11.05.2019 nicht wie geplant stattfinden. Wir sind bereits bemüht einen neuen Termin zu finden, den wir natürlich zeitnah veröffentlichen werden.

 

Wir bitten die eventuell entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und danken für euer Verständnis.

 

Der Vorstand

D-Junioren | Spielbericht Kreisliga-Meisterrunde SC Syrau - SpG Tirpersdorf/ Bergen/ VFC 1:5

06.05.2019
Wichtiger Auswärtssieg nach einem leidenschaftlichen Spiel!
Vorab ein großes Kompliment an beide Teams, die sich bei eiskaltem Schneegestöber und schwerem Geläuf einen fairen Kampf lieferten.
In der Ansprache vor dem Spiel war die Vorgabe viel in den Raum zu passen, da die Platzverhältnisse ein kreatives Kurzpassspiel nicht zuließen. Dies wurde von allen sehr gut umgesetzt.
Unsere Jungs nahmen die widrigen Witterungsbedingungen an und agierten mit viel Leidenschaft und läuferischen Aufwand.
In Halbzeit eins kamen wir oft gefährlich in die Hälfte der Syrauer und schlossen in der Anfangsphase einen der zahlreichen Angriffe erfolgreich zur 1:0 Führung ab.
Syrau brachte uns stets mit schnell vorgetragenen Kontern in Bedrängnis, doch unsere Abwehr ließ nichts anbrennen. Wir konnten bis zum Halbzeitpfiff mit toll herausgespielten Torgelegenheiten auf 4:0 erhöhen.
Wir wußten, dass es schwer für Syrau werden wird, ins Spiel zurückzukommen, da auch der Boden durch den Schneefall immer tiefer wurde.
In der zweiten Hälfte machten wir die Räume bei gegnerischen Angriffen noch enger, um vor allem in der Anfangsphase ein Tor zu verhindern. Unser Gegner versuchte nochmal das Blatt zu wenden, doch wir waren heute nicht zu schlagen und erzielten in der 43. Minute das 5:0.
Kurz vor Spielende kam Syrau noch zu ihrem verdienten Treffer.
Glückwunsch an unsere Mannschaft zu dieser sehr guten Leistung!
Aufstellung:
Constantin Tröger, Michael Steinmark, Franz Pohl, Samuel Meinel, Jannik Arold, Jannik Müller, Tim Pietzsch, Robert Schneider, Johannes Knorr, Philipp Neumann, Joelyen Rödiger, Nils Neugebauer
Torschützen:
2x Jannik Müller, 1x Tim Pietzsch, 1x Joelyen Rödiger, 1x Nils Neugebauer
 
Bericht: Andreas Neugebauer

Ergebnisse | Derbyniederlage trübt ein eigentlich erfolgreiches Wochenende

06.05.2019

Spielplan | Am Wochenende ist Derbyzeit

01.05.2019
Es stehen uns am kommenden Wochenende wieder jede Menge Ansetzungen bevor, doch ein Spiel sticht ganz besonders heraus - das Derby gegen den grün-weißen Rivalen aus dem Nachbarort.
 
Wir freuen uns auf ein gut besuchtes Spiel und wünschen allen Mannschaften maximale Erfolge!

Einladung zum Sommerfest

01.05.2019

Ergebnisse | Die Resultate der beiden Sonntagsspiele

28.04.2019

F-Junioren | Dachservice Maik Männel sponsert der Mannschaft neue Trainingsshirts

28.04.2019
Die F-Junioren freuen sich über die Unterstützung von Dachservice Maik Männel aus Lottengrün.
Die Ausstattung mit atmungsaktiven Trainingsshirts wird den Mädchen und Jungen im Training sehr gute Dienste leisten.
Vielen Dank an dieser Stelle für die Hilfe bei unserer Jugendarbeit.
 
Das F-Junioren Team des SV Turbine spielt derzeit in der Meisterrunde des Vogtlandkreises und trainiert Dienstag (14-tägig) und Freitag, jeweils um 17:15 Uhr auf dem Sportplatz in Bergen.
 
Nähere Informationen zur Mannschaft findet ihr hier.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

26.04.2019

 

 

 

Sehr geehrte Mitglieder,

 

hiermit laden wir euch satzungsgemäß zur nächsten Mitgliederversammlung am

 

11. Mai 2019, 18.00 Uhr,

 

ins Sportlerheim Bergen

 

ein. Vorbehaltlich notwendiger kurzfristiger Änderungen werden folgende Tagesordnungspunkte Bestandteil der Mitgliederversammlung sein:

 

  1. Begrüßung
  2. Wahl des Versammlungsleiters
  3. Beschluss über die Tagesordnung
  4. Rechenschaftsberichte des Vorstandes
  5. Bericht Kassenprüfer
  6. Entscheidung über die Entlastung des Vorstandes
  7. Bearbeitung Anträge

 7.1  Beratung und Beschlussfassung über geplante Änderungen zur Satzung

 

7.2  Beratung und Beschlussfassung zur Einführung einer Datenschutzordnung

 

7.3  Beratung und Beschlussfassung zur Einführung einer Jugendordnung

 

  1. Information des Vorstandes zur geplanten Erweiterung der Kabinenkapazitäten
  2. Vorstellung der Kandidaten der „Wählervereinigung Sport“ zur Kommunalwahl in Bergen am 26. Mai 2019
  3. Verabschiedung

 Gemäß § 9 unserer Satzung sind alle Mitglieder vom vollendeten 14. Lebensjahr an stimmberechtigt. Anträge für die Tagesordnung sind bis spätestens 8. Mai 2019 schriftlich an die Vorstandschaft zu stellen.

 

Die Entwürfe für die Satzungsänderungen sind bei der Vorstandschaft und im Vereinsheim bei vorheriger Anmeldung einsehbar.

 

Wir freuen uns auf euer Erscheinen und auf einen konstruktiven Austausch zu unserem Vereinsleben.

 

Sportliche Grüße

 

 

Der Vorstand

FROHE OSTERN !

20.04.2019

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Sponsoren, Ehrenamtlichen und Fans ein tolles Osterfest.

Das DFB - Mobil besuchte uns am Gründonnerstag

20.04.2019
Am Donnerstag besuchte uns das DFB-Mobil zum dritten Mal. Zu Beginn des Nachmittages stand das Mustertraining für unsere C- und D-Junioren auf der Agenda. Es handelte sich hierbei um eine intensive, lauffreudige, 90-minütige Trainingseinheit mit Spiel - und Übungselementen. Die DFB-Trainer zeigten sich mit unseren Jungs und ihrer bisherigen Ausbildung sehr zufrieden. :)
 
Im Anschluss fand in unserem Vereinsheim die Informationsveranstaltung statt, hier wurde die Trainingseineinheit besprochen und die Fragen unserer Übungsleiter konnten geklärt werden. Desweiteren wurden die Beteiligten über die Bildungsangebote des Verbandes informiert.
 
Wir danken den DFB-Trainern für die gelungene, informative und kompetent betreute Veranstaltung!

Bambini-Mannschaft | Es wird wieder draußen trainiert

10.04.2019
Unsere Bambini Mannschaft trainiert nach der Hallensaison wieder auf dem Sportplatz Bergen.
 
Termin: freitags 16:30 Uhr - 18:00 Uhr.
 
Wir suchen für unsere Mannschaft natürlich noch Verstärkung. Ab dem Jahrgang 2013/14 kann jede und jeder bei unseren Bambinis mitspielen. :)
Auch ältere Jahrgänge sind herzlich willkommen. Wir haben von den Bambinis bis zu den B-Junioren alle Alterklassen in unserem Verein und den Spielgemeinschaften besetzt.

Nachwuchsabteilung | Länderübergreifende Fortbildung in Karlsbad

12.03.2019

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Trainer der Jugendabteilungen von Turbine Bergen und FC Slavia Karlovy Vary zu einer Fortbildung.

Am Sonnabend kam man im Hotel Martell in Karlsbad zusammen.
Geplant waren Vorträge zu Trainingsmethodik und Einblicke in die allgemeine Kraft- und Stabilitätsausbildung von Kindern und Jugendlichen.
Da die Vorträge auf tschechisch gehalten wurden, hatten sich die Trainer Erich Ast aus Klingenthal als Dolmetscher eingeladen. Als ehemaliger Skilanglauftrainer zeigte er sich sehr interessiert an den neuen Entwicklungen auf dem Gebiet Trainingsmethodik und Kraftausbildung. Und Erich machte wirklich einen perfekten Job die Inhalte der Präsentationen und des Workshops zu übersetzen. Vielen Dank schon mal an dieser Stelle dafür!
Der erste Vortrag beschäftigte sich mit einem erst wenige Jahre alten Konzept neuer Trainingsmethodik in Tschechien, deren Fokus auf Konzentraion und Agilität der Spieler abzielt. Ein großer Teil des Spiels entscheidet eben nicht der Fuß, sondern der Kopf und den gilt es gezielt beim Training anzusprechen und das in Einklang zu bringen mit technischer Ausbildung am Ball. Die Alligatormethode vorgestellt von Jakub Pintrava (Trainer bei FK Usti Nad Labem) verfolgt genau diesen Ansatz. Die angeregte Diskussion zwischen den Trainern bewies, wie richtig und wichtig die Idee ist. Nach einer kurzen Kaffeepause stellte Dagmar Vastlova vor, wie wichtig eine gesunde allgemeine Fitness der Kinder ist, wie sie hergestellt wird und wie sie gezielt beim Fußballtraining eingesetzt werden kann. Eine Vielzahl von Übungen und interessanten Einblicken, worauf geachtet werden sollte, gepaart mit der praktischen Anwendung für und durch die Trainer machten den Workshop sehr anschaulich und lehrreich. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer praktischen Einheit zur Alligatormethode im Stadion von Slavia. Die Kids zeigten die Übungen, wobei sich jeder Trainer eifrig Notizen machte, um die Abfolgen ins Training übernehmen zu können.
Der Abend wurde vom Spitzenspiel der tschechischen ersten Liga eingeläutet und die Fans von Sparta Prag konnten ein souveränes 3:0 gegen Viktoria Pilsen feiern. Beim Abendesen und gemeinsamen Bowling klang der erste Tag aus und natürlich wurde sich rege ausgetauscht, gelacht und das ein oder andere Bier getrunken. Nach einer kurzen Nacht trafen sich die Trainer der Turbine zu einem Abstecher ins Bechermuseum, um die Herstellung und Geschichte des berühmten Karlsbader Becherovka kennzulernen. Danach ging es zurück ins Stadion, denn am Nachmittag waren noch Testspiele für die verschiedenen Mannschaften angesetzt. Auch wenn das Wetter durch Regen und Wind sehr schlecht war, konnten die Spiele durchgeführt werden. Diese Spiele dienen nicht nur als willkommene Vorbereitung auf die Rückrunde, sondern auch dazu die mittlerweile sehr guten Beziehungen zwischen den Vereinen zu festigen.
Das Feedback auf beiden Seiten war durchweg positiv und wenn es klappt, soll es gerne eine Wiederholung geben, denn gemeinsamer Erfahrungsaustausch über Ländergrenzen hinweg ist einfach eine tolle Sache bei der schönsten Sportart der Welt.
 
Vielen Dank an die Organisation „Euregio Egrensis“  für die finanzielle Unterstützung.  Mit der Förderung durch die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wird im Rahmen des Kooperationsprogrammes Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014-2020 u.a. dieser Traineraustausch durchgeführt.
 
Bericht: Jan Stützner
Fotos: Nicole Stützner

Nachwuchsabteilung | Trainerseminar und Testspiele in Karlovy Vary am 09. & 10.03.2019

06.03.2019

Am kommenden Wochenende findet wieder eine gemeinsame Veranstaltung mit unserem Partnerverein FC Slavia Karlovy Vary statt. Acht Trainer aus Bergen und 15 tschechische Coaches nehmen am Samstag an einem vielseitigem Seminar teil, welches von einem deutschen Dolmetscher begleitet wird. Am Sonntag werden sich dann jeweils sechs Jugendmannschaften beider Vereine zu Testspielen gegenüber stehen.
Die insgesamt 150 Kinder, 23 Trainer und die mitreisenden Eltern erwartet folgender Ablauf:
Veranstaltungsorte
Theorie: Lounge Hotel Marttel am Sportgelände des FC Slavia Karlovy Vary (mit Dolmetscher Erich Ast)
Praxis und Testspiele: Stadion/Kunstrasen des FC Slavia Karlovy Vary
 
Trainerseminar am Samstag, 09.03.2019
12:15 Uhr- Seminareröffnung
 
12:30 Uhr- Theorie Aligator-Trainingsmethode Dozent: Jakub Pintrava, Inhaber der UEFA-Elite-Lizenz, Trainer FK Usti nad Labem
 
13:45 Uhr- Theorie Ausgleichsübungen im Fußball, Zusammenarbeit mit Eltern
Dozentin: Dagmar Vastlova, Physiotherapeutin bei Medeor Karlovy Vary
 
15:00 Uhr- Aligator- Trainingsmethode in der Praxis
Beispieltraining mit der U11 des FC Slavia Karlovy Vary
 
16:30 Uhr- Abschluss-Diskussion
 
19:00 Uhr- Abendessen und Bowlingabend aller Beteiligten
Testspiele am Sonntag, 10.03.2019
13:00 Uhr
Platz 1: FC Slavia Karlovy Vary U8 „A“ – SV Turbine Bergen U9 (F)
 
Platz 2: FC Slavia Karlovy Vary U8 „B“ – SV Turbine Bergen U8 (F)
 
Platz 3: FC Slavia Karlovy Vary U10 „A“ – SV Turbine Bergen U11(E)
 
Platz 4: FC Slavia Karlovy Vary U10 „A“ – SV Turbine Bergen U10(E)
 
14:15 Uhr
Platz 1: FC Slavia Karlovy Vary U11 – SV Turbine Bergen U12 (D)
 
Platz 2: FC Slavia Karlovy Vary U7 – SV Turbine Bergen U7 (G)
 
Finanzielle Unterstützung finden wir bei der Organisation „Euregio Egrensis“, die sich für die grenzüberschreitende Kooperation zwischen Deutschen und Tschechen stark macht.  Mit der Förderung durch die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wird im Rahmen des Kooperationsprogrammes Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014-2020 u.a. dieser Traineraustausch durchgeführt.
 
Wir wünschen allen Beteiligten ein lehrreiches, konstruktives und tolles Wochenende!

Arbeitseinsatz | Es gab viel zu tun für unsere Helfer

04.03.2019

Am vergangenen Samstag fand der erste Subbotnik des Jahres statt. Insgesamt 18 Helferinnen und Helfer fanden sich am Sportplatz ein und wirbelten fleißig.

Folgende Arbeiten konnten erledigt werden:
- Grundreinigung der Sanitärbereiche und Duschen
- sägen von Feuerholz und entsorgen von Astwerk der drei gefällten Pappeln
- Entsorgung von angefallenem Metallschrott
- Trainingsmaterialien sortieren und ordnen
- Anzeichnen des großen Platzes.

 

Um den Unmengen an Holz Herr zu werden und die Äste komplett zu entsorgen wird ein zweiter Arbeitseinsatz nötig sein.

 

Wir danken unseren Sportfreunden für Ihre tatkräftige Unterstützung und besonders der Firma Dittrich-Bau für das bereitgestellte Fahrzeug.

Turbine karitativ | Ein Sommer im Schatten für die Bergener KiTa

23.02.2019

 Vor einigen Tagen erreichte uns die Nachricht aus der KiTa "Am Ententeich", dass man eine Spendenaktion ins Leben gerufen hat, um für den Sandkasten einen Sonnenschutz und eine Abdeckung anzuschaffen.
 
Gern möchten wir unseren lokalen Kindergarten bei diesem Vorhaben unterstützen. Aus diesem Grund bitten wir euch das Schreiben zu lesen, zu teilen und natürlich auch den einen oder anderen Euro an die angegebene Bankverbindung zu überweisen. Auch in unserem Vereinsheim werden wir eine Spendendose für die Aktion bereit stellen, die ihr in den nächsten Wochen reichlich füllen dürft. :)
 
Wir wünschen der Kindertagesstätte "Am Ententeich" gutes Gelingen und werden unser Bestes geben einen Teil dazu beizutragen. 

Termine

30.08.-01.09.2019 Nachwuchscamp im    
                              Waldpark Grünheide
06-08.09.2019 Bergener Kirmes
07.12.2019 Weihnachtsfeier

08.12.2019 Lichtlfest der FFW

Kontakt

SV Turbine Bergen e.V.

Falkensteiner Str. 50

08239 Bergen

MAIL: sv-turbinebergen@gmx.de

Klubkasse.de Banner